Polizei sucht Zeugen

Drei Personen tätlich angegriffen und verletzt

+

Lüdenscheid - Drei Personen wurden am Wochenende nach Informationen der Polizei bei zwei tätlichen Angriffen in Lüdenscheid verletzt. In beiden Fällen sucht die Polizei Zeugen.

Am Freitagabend wurde eine 19-jährige Lüdenscheiderin gegen 21.15 Uhr am Westhang  von einem Unbekannten aus ungeklärter Ursache beschimpft, geschubst und bespuckt. Dann nahm der Beschuldigte die Handtasche der Frau und "schoss" diese in ein nahe liegendes Gebüsch. Anschließend flüchtete der Mann.

Der Täter ist etwa 1,75 Meter groß und hat kurze, dunkle Haare. Zum Tatzeitpunkt war er mit einem schwarz-rot-karierten Hemd bekleidet.

Angriff in der Sparkasse

Am Sonntag schlug ein bislang unbekannter Mann gegen 19.15 Uhr in der Sparkasse an der Hochstraße unvermittelt auf eine 22-jährige Frau und ihren 26-jährigen Begleiter ein. Er verletzte die beiden Personen leicht und flüchtete in unbekannte Richtung.

Der unbekannte Mann ist zwischen 35 uns 40 Jahre alt, zwischen 1,85 Meter und 1,90 Meter groß und hat dunkle, sehr kurze Haare. Er trug ein dunkles T-Shirt und eine dunkle  Hose.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Lüdenscheid entgegen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare