95 weniger Schüler als im Jahr zuvor / Noch freie Kapazitäten am Bäumer- und Technik-Kolleg

Weniger Auszubildende am BKT

+
Ursula Wortmann-Mielke und Matthias Lohmann haben noch freie Kapazitäten an ihren Berufskollegs.

Lüdenscheid - 652 Ausbildungsstellen sind derzeit im Märkischen Kreis noch unbesetzt, gleichzeitig haben 527 gemeldete Bewerber noch keine Lehrstelle.

Das führt zu freien Kapazitäten am Berufskolleg für Technik (BKT) sowie am Gertrud-Bäumer-Kolleg am Raithelplatz – wenn auch in unterschiedlichen Größenordnungen. „Die duale Ausbildung hat abgenommen, die Zahlen sind zum Teil deutlich geringer als im starken Jahr 2015“, stellte BKT-Schulleiter Matthias Lohmann fest. Unterm Strich sind derzeit 525 Azubis dort gemeldet – 95 weniger als im Schuljahr zuvor. Besonders drastisch fallen die Rückgänge bei den Maschinen- und Anlagenführern aus. „Der Zweig hat sich halbiert.“ Deutlich dünner besetzt ist es auch bei den Werkzeugmechanikern – dort liegt das Minus bei 30 Schülern. Für Lohmann kommt die Entwicklung überraschend: „Im vergangenen Jahr mussten wir noch eine zusätzliche Klasse einrichten.“ Ein „stabiler Hauptschulabschluss“ sei auf jeden Fall erforderlich, um die Anforderungen zu erfüllen, erklärte Lohmann. Dabei bildeten die Werkzeugmechaniker nach Angaben des Arbeitgeberverbandes in Deutschland das industrielle Rückgrat. Allein am BKT werden derzeit in der dreieinhalbjährigen Ausbildungszeit rund 350 Auszubildende unterrichtet. Einfluss kann das Berufskolleg auf diese Entwicklung nicht nehmen. Lohmann: „In Industrie und Handwerk wurden weniger Ausbildungsverträge unterschrieben.“

Ursula Wortmann-Mielke, Schulleiterin am Gertrud-Bäumer-Berufskolleg, hat mit dem dualen System vergleichsweise wenige Berührungspunkte. Die Einrichtung ist überwiegend eine Vollzeitschule im sozialpädagogischen und pflegerischen Bereich. „Etwas Luft“ gibt es noch in den Klassen des beruflichen Gymnasiums. Sowohl im Bereich Gesundheit/Biologie als auch im Fach Erziehungswissenschaften/Biologie ist die Schule noch aufnahmefähig. Das gilt auch für den Bereich Heilerziehungspflege. Wer den Hauptschulabschluss der Klasse 10 erwerben will und sich für eine einjährige Berufsfachschule Körperpflege interessiert, ist am Bäumer-Kolleg ebenfalls an der richtigen Adresse.

Die beruflichen Gymnasien am BKT mit den Leistungskursen Maschinentechnik/Mathematik und technische Informatik/Mathematik – beide in Vollzeit – bieten auch noch freie Plätze an. Lohmann: „Das Wahlfach ist dem Bewerber sicher.“

Infos und Anmeldung beim BKT unter Tel. 0 23 51 / 6 69 10, beim Gertrud-Bäumer-Berufskolleg unter Tel. 0 23 51 / 6 69 40.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare