Unwetterwarnung des DWD

Firmenlauf soll stattfinden - Vorbereitungen laufen weiter

[Update, 14.13 Uhr] Lüdenscheid -  Der 14. AOK-Firmenlauf in Lüdenscheid soll heute Abend stattfinden. Die Vorbereitungen laufen wie geplant weiter.

Das entschieden am Nachmittag die Verantwortlichen. Polizei, Feuerwehr und THW behalten sich vor, kurzfristig zu reagieren. Hintergrund der Diskussion ist eine Unwetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes vom Freitagmittag.

Der Live-Blog zum AOK-Firmenlauf

In der jüngsten Unwetterwarnung von 16 Uhr heißt es, es werden im Märkischen Kreis Gewitter auftreten. Dabei gebe es orkanartige Böen mit Geschwindigkeiten um 115 km/h sowie heftigen Starkregen mit Niederschlagsmengen zwischen 30 und 40 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit und Hagel mit Korngrößen um  drei Zentimeter. Die Warnung galt bis 17 Uhr, wurde aber um 16.33 Uhr aufgehoben.

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare