Versuchter Einbruch an der Börsenstraße - Täter fliehen

+
Fahndung nach gefährlichem Verbrecherpaar aus Holland läuft weiter

Lüdenscheid - Nach einem versuchten Einbruch an der Börsenstraße fahndet die Polizei nach mindestens vier unbekannten Einbrechern.

In der Nacht zu Montag drangen zwischen 1 Uhr und 2.40 Uhr mehrere unbekannte Männer in eine Wohn- und Geschäftshaus an der Börsenstraße in Lüdenscheid ein. Dabei hebelten sie mit Brechstangen die Haupteingangstür auf und gelangten in den Hausflur. 

Zeugen beobachteten die Einbrecher bei der Tat und informierten die Polizei. Bevor jedoch die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, flüchteten die Täter in Richtung Weststraße. 

Die mindestens vier Männer waren etwa 1,75 Meter groß, besaßen eine schlanke Statur und trugen graue/schwarze Oberbekleidung. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro, entwendet wurde nichts.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare