Verkehrskontrolle

128 Lastwagen kontrolliert: Zahlreiche Mängel festgestellt

+

Lüdenscheid - Am Donnerstag kontrollierte die Polizei zahlreiche Lastwagen auf dem Autobahnzubringer Nord, der Werdohler Landstraße und an der Herscheider Landstraße.

Von 9 bis 15 Uhr kontrollierten Beamte des Verkehrsdienstes den Schwerlastverkehr.

Im Fokus der polizeilichen Maßnahmen standen hierbei Fahrzeuge, die ihre Lenk- und Ruhezeiten zu dokumentieren haben, heißt es im Bericht der Polizei. Ferner solche Fahrzeuge, die die mitgeführte Ladung fehlerhaft gesichert haben könnten oder bei denen eine Überladung bestehen könnte . 

Die durchgeführten Kontrollen endeten mit folgendem Ergebnis:

Es wurden in diesem Bereich 128 Lastwagen kontrolliert. Hierbei wurden 28 Verstöße gegen Lenk- und Ruhezeiten festgestellt. Zudem befand sich bei fünf Lastwagen die Ladung in einem derart desolaten Zustand, dass eine Ordnungswidrigkeiten-Anzeige geschrieben wurde. In diesen Fällen wurde die Weiterfahrt bis zur einwandfreien Nachbesserung untersagt.

Bei drei Fahrzeugen lagen Reifenmängel vor, die so gravierend waren, dass es auch hier Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen geben wird. Zwei Anzeigen wurden wegen begangener Verstöße gegen die Gefahrgut-Verordnung erstattet.

Bei drei ausländischen Fahrzeugführern mussten zur Sicherstellung des Verfahrens Sicherheitsleistungen erhoben werden. In weiteren drei Fällen wurden Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung zur Anzeige gebracht.

Weitere Kontrolltage werden natürlich durchgeführt.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare