Taschendiebe schlagen in der Hochstraße zu

+
Symbolbild

Lüdenscheid - Opfer eines Taschendiebstahls wurde am Donnerstag eine Lüdenscheiderin in der Hochstraße. 

Gegen 17.50 Uhr näherten sich zwei Männer der Frau. Als sie sich bückte, um ein Kleidungssstück vom Boden aufzuheben, griff einer der Täter in ihren Einkaufskorb und entwendete aus der Handtasche das Portemonnaie. 

Die Männer flüchteten getrennt voneinander in Richtung Corneliusstraße und Humboldtstraße. Ein Zeuge hatte den Taschendiebstahl beobachtet. 

Nach Angaben der Polizei werden die Diebe wie folgt beschrieben: Der erste ist etwa 1,83 Meter groß, zwischen 20 und 30 Jahre alt, hat kurze schwarze Haare und eine sportliche Statur. Er war bekleidet mit einer hellen Hose und einem schwarz-weiß karierten Hemd und trug eine moderne Sonnenbrille. 

Der zweite Täter ist ebenfalls etwa 1,83 Meter groß und zwischen 20 und 30 Jahre alt, hat kurze Haare, eine normale Statur und trug ein schwarzes T-Shirt und eine moderne Sonnenbrille. 

Hinweise nimmt die Polizei in Lüdenscheid entgegen. 

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare