Zwei-Jahres-Rhythmus

Stadtteilgruppe feiert Spielplatzparty Am Hilgenhaus

Musikalischer Auftakt für einen perfekten Sommer-Sonne-Spiele-Nachmittag: Musikpädagoge Ralf Franke stimmte die Gäste mit Unterstützung der Kinder der städtischen „effzett“-Kita Hebberg auf den Nachmittag ein. - Fotos: Kornau

Lüdenscheid - Es duftet nach Kuchen, Würstchen und kenianischen Spezialitäten, der Hang ist ideal für die Kistenrutsche, Musik und Kinderlachen dringen zu den vielen Ständen mit Spiel- und Kreativangeboten, Sonnenlicht flirrt durch die Zweige alter Bäume, und die schwerste Entscheidung des Nachmittags lautet: In welcher Farbe kommt das Einhorn auf den Oberarm?

Das dritte Fest der Stadtteilgruppe Wefelshohl, Kalve und Kirchengemeinde Brüninghausen lockte am Freitag im Laufe des Nachmittags viele Gäste auf den großen Spielplatz Am Hilgenhaus. Zwei- bis dreihundert könnten es an diesem perfekten Sommertag werden, schätzte Gabriele Zirm-Schrenner von der städtischen „effzett“-Kita Hebberg. Weil das Fest nur alle zwei Jahre organisiert wird, sei die Vorfreude allseits groß.

Zur Eröffnung nutzten die Veranstalter die Gelegenheit, den neuen Flyer für die Internetseite (www.luedsued.de) vorzustellen und sich bei Kooperationspartnern, Helfern, Spendern und Unterstützern zu bedanken, ohne die so ein Fest nicht möglich sei.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare