„Summer Deluxe“: Erstmals Kooperation mit Tischlerinnung

Auf den Spuren des Tischler-Handwerks

+
Julia Wilksen, Jens Rodermund und Hans-Joachim Losigkeit kooperieren erstmals beim „Summer Deluxe“-Programm und laden zu einem Palettenmöbel-Workshop ein.

Lüdenscheid - Jungen Menschen das Material Holz näher bringen, Einblicke ins Tischlerhandwerk gewähren und sie selbst aktiv werden lassen – das steckt hinter der Idee einer neuen Kooperation.

Sie wird erstmals im Rahmen des „Summer Deluxe“-Programms des Jugendkulturbüros zum Tragen kommen.

In Zusammenarbeit mit der Kreishandwerkerschaft, genauer gesagt der Tischler-innung MK, werden zwölf Jugendliche ab 14 Jahren die Möglichkeit bekommen, drei Tage in der Lehrwerkstatt der Innung tätig zu werden und unter Anleitung von Ausbildungsleiter Hans-Joachim Losigkeit einen Palettentisch anzufertigen.

„Palettenmöbel liegen ja schon seit einigen Jahren im Trend und so ist die Idee zu diesem Workshop entstanden“, erzählt Julia Wilksen vom Jugendkulturbüro. Bei Jens Rodermund, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, stieß Wilksen auf offene Ohren, wenngleich zunächst abgesteckt werden musste, wie und was umgesetzt werden kann. „Doch wir waren uns schnell einig und nun hoffen wir, dass am Ende beide Seiten von der Idee profitieren.“ Denn auch wenn der Spaß beim Workshop im Vordergrund stehen soll, so möchte Hans-Joachim Losigkeit den Mädchen und Jungen auch ein Gespür für das Material vermitteln, an handwerkliche Fähigkeiten heranführen und einen Einblick in den Beruf gewähren. „Und wer weiß, vielleicht bleibt der eine oder andere ja hängen“, verweisen Rodermund und Losigkeit auch auf das Thema Nachwuchswerbung. Um dies zu unterstreichen, erhalten alle Teilnehmer eine Bescheinigung der Tischerinnung, die einer späteren Bewerbung beigefügt werden könnte.

„Angst vor großen Maschinen braucht übrigens niemand zu haben: Das einzige Elektronische, das zum Einsatz kommen wird, ist der Akku-Schrauber“, hofft Wilksen auf viele Teilnehmer.

Der Workshop findet vom 19. bis 21. Juli, jeweils von 11 bis 17 Uhr, in der Lehrwerkstatt der Innung, Rahmedestraße 354, statt. Im Preis von 17 Euro sind das Material, Getränke sowie ein Abschluss-Grillen enthalten. Anmeldung übers Jugendkulturbüro, Tel. 0 23 51/ 67 31 63.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare