Mehr als 20 Selbsthilfegruppen informieren

Selbsthilfetag 2016 am Samstag im Lüdenscheider Rathaus

Heimische Selbsthilfegruppen laden für Samstag zum Selbsthilfetag 2016 ins Rathaus ein.

Lüdenscheid - Zum regionalen Selbsthilfetag 2016 laden heimische Selbsthilfegruppen für Samstag von 10 bis 16 Uhr ins Bürgerforum des Lüdenscheider Rathauses ein.

Mehr als 20 Selbsthilfegruppen aus Lüdenscheid und Umgebung wollen sich im Rathaus präsentieren. Die Palette der Themen ist dabei breit gemischt. Es geht um Abhängigkeitserkrankungen, Diabetes, Depressionen, Transsexualität, um seelische Gesundheit, Osteoporose, Parkinson und vieles mehr. Insgesamt gibt es in Lüdenscheid mehr als 40 Selbsthilfegruppen, im Kreisgebiet sind es knapp 200.

Im Rathaus wird neben den einzelnen Selbsthilfegruppen an diesem Tag auch die Selbsthilfe-Kontaktstelle Präsenz zeigen. Während die verschiedenen Info-Stände im Bürgerforum aufgebaut sind, stehen etwa im Ratssaal Vorträge und Referate an. Es sprechen unter anderen die SPD-Bundestagsabgeordnete Petra Crone, Susanne Zarges von der Stadt Lüdenscheid und Bürgermeister Dieter Dzewas. Außerdem gibt es einen Gender-Treff. Dessen Thema: „Transsexualität am Arbeitsplatz“.

Flankiert wird das Programm von einem Café, einem Gewinnspiel und dem Auftritt eines Pantomimen. Letzterer wird auch beim zeitgleichen Lüdenscheider Wochenmarkt für den Selbsthilfetag im Rathaus werben. Denn die Initiatoren hoffen auf viele Besucher bei der Veranstaltung.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare