Samstagabend im „Kult.Park“:

Lüdenscheid - Newcomer-Bands – das ist das Thema an den Samstagabenden beim „Kult.Park“-Festival. Dabei wird es mit den Formationen Slushed, Startblock, und Fitches diesmal vor allem rockig, so versprechen es die Ankündigungen der Veranstalter. Einlass auf des Festival-Gelände im Kulturhauspark ist bereits ab 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

So spielt Slushed einen „Mix aus straighten, sleazigen Rocksongs und doomigen Riffs, gepaart mit ausschweifenden Elementen des Progressive-Rocks“, schreiben die Veranstalter. Im Fokus stünden dabei eingängige Gesangsmelodien mit Wiedererkennungswert. Die Band sei äußerst experimentierfreudig im Umgang mit unterschiedlichen Richtungen und kreiere dadurch ihren eigenen Stil. „Die Zuschauer erwartet ein energiegeladenes Liveerlebnis, das zu 90 Prozent aus Eigenkompositionen besteht. Es soll aber auch die eine oder andere Covernummer im „Slushed-typischen Gewand“ geben, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Auspowern sei mit den Jungs von Startblock angesagt: „Mit dem Kopf voran, mittenrein“, das passiere, wenn die Musiker die Bühne entern. Seit mehr als neun Jahren gibt es die Band aus dem Sauerland, die sich ganz der „Mission Rock, Rock und nochmals Rock“ verschrieben hat. „Ob Headbang-Sound, Ohrwurm-Pop oder Balladen, das Quintett gibt Gas und räumt mit deutschen Texten mächtig ab.“ Davon hätten sich schon Sportfreunde Stiller und Jaya the Cat überzeugen können. Die Bandmitglieder haben reichlich Erfahrung bei verschiedenen Projekten wie Big Band, Funk-Combo, Coverband, Metal, Singer/ Songwriter gesammelt.

Ein „Fettes“ Rock’n’Roll- und Blues-Paket verspricht die Band Fitches. Die Truppe aus Dortmund stehe für Blues- und Stoner-Rock, „der sich gewaschen hat“, heißt es in der Pressemitteilung. Seit 2014 tingelt die Band erfolgreich durchs Ruhrgebiet, rockte unter anderem beim Finale des Westfalen-Bandslams und in vielen Szene-Clubs. Der Longplayer „King to God“ zeigt die breite Stilpalette der Band: „Zur Verwendung kommen nur Songs, die auf Anhieb zünden – das merkt das Publikum auch bei den Auftritten.“ Im Vorjahr sicherten sich die Fitches den Sieg bei „Dortmund Calling“. Frisch auf dem Markt ist das Album „Ravashi“.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare