PS4-Europameisterschaft im Märkischen Kreis

Deutschland, Kroatien, Belgien und Polen stehen im Halbfinale

+
Bei der Europameisterschaft im Märkischen Kreis wurde am Samstag das Achtel- und Viertelfinale ausgetragen. Es setzten sich Kroatien, Belgien, Deutschland und Polen durch.

Lüdenscheid. Die Schweiz, Deutschland und England ließen nichts „anbrennen“ und qualifizierten sich mit Kantersiegen (6:1 und 5:0) für das Viertelfinale – zumindest bei der Europameisterschaft im Märkischen Kreis, die vom Fachmarkt Saturn und „Der Bote“ ausgerichtet wird. Gespielt wird mit der Playstation 4 auf einem riesigen Fernseher.

Von den 24 Mannschaften mit jeweils zwei Spielern sind am vergangenen Samstag vier Teams übrige geblieben, die nun am Samstag, 2. Juli, in der ersten Etage des Stern-Centers das Halbfinale und schließlich das Endspiel und die Partie um dritten austragen. 

Saturn-Gesamtverkaufsleiter Michael Menz notierte die Ergebnisse der Spiele.

Im Viertelfinale war am Samstag dann aber Schluss für die Schweiz und für England, die Teams zogen gegen Kroatien und Polen den Kürzeren. Deutschland besiegte Schweden deutlich mit 5:1 und zog ebenso wie Belgien, das Wales knapp geschlagen hatte. 

So ergeben sich für den Final-Spieltag folgende Halbfinalpartien: Kroatien muss sich mit Belgien auseinandersetzen, während Deutschland wie in der Vorrunde auf Polen – die deutsche Elf gewann mit 1:0 – trifft. Wer letztlich den Titel Europameister im Märkischen Kreis wird und die von Saturn gestifteten Gutscheine einstecken kann, entscheidet sich in den beidenEndspielen ab 14 Uhr.

Die Finalrunde im Überblick

Lesen Sie dazu auch:

EM im Stern-Center: Punkt- und Torgleichheit in Gruppe D

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare