Phänomenta-Brücke wird vorläufig freigegeben

Lüdenscheid - Am Samstag, 1. Oktober, wird Bürgermeister Dieter Dzewas die Fußgängerbrücke zur Phänomenta vorläufig freigeben. Das teilte die Stadt am Freitagvormittag in einer Pressemitteilung mit. 

Das Science Center Phänomenta feiert am Samstag, 1. Oktober, sein 20-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wird Bürgermeister Dieter Dzewas gegen 14.30 Uhr die Fußgängerbrücke, die künftig von der Bahnhofsallee über die Gleise direkt zur Phänomenta führt, vorläufig für den Fußgängerverkehr freigeben. 

Am Donnerstag erfolgte eine Teilabnahme der Brücke für den Fußgängerverkehr. Eine offizielle Einweihung der Brücke, die im Zuge des Regionale-Projektes Denkfabrik entstanden ist, soll gefeiert werden, wenn die letzten Arbeiten an der zugehörigen Aufzugsanlage abgeschlossen sind. In der Zwischenzeit kann es noch zu gelegentlichen Sperrungen der Brücke im Zuge der Arbeiten kommen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare