Pfingst-Picknick des LMC am Loh

+
Sascha Benner, Ingo Löwen, Bernd Höschler, Tobias Sieverling und Dieter Weller (von links) laden im Namen des Lüdenscheider Männerchors zum Picknick ein.

Lüdenscheid - Der Veranstaltungsort ist noch recht neu, aber das Picknick gehört seit Jahrzehnten fest in den Lüdenscheider Veranstaltungskalender: Für das Pfingstwochenende laden die Sänger des Lüdenscheider Männerchors (LMC) und ihre Helfer wieder auf den Parkplatz des Restaurants Castello vor der Schützenhalle am Loh (ehemalige Eisbahn) ein. Bereits zwei Mal hat der LMC dort erfolgreich seine lange Festtradition fortgesetzt.

Am Pfingstsamstag geht es um 15 Uhr los. Ab etwa 19 Uhr wird Zauberkünstler Mr. Foley auf dem Festgelände erwartet. Nach Einbruch der Dunkelheit versprechen die Sänger ihren Gästen eine Überraschung. Am Sonntag beginnt das Picknick um 11 Uhr mit dem traditionellen Frühschoppenkonzert. Zuerst wird der LMC selbst ein Ständchen bringen, bevor die Sänger sich dann wieder um das leibliche Wohl der Gäste kümmern. Chorleiter Stefan Scheidtweiler kommt extra aus Köln, nicht nur, um zu dirigieren, sondern auch, um tatkräftig am Reibekuchenstand zu helfen.

Ebenfalls beim Frühschoppenkonzert auftreten werden die Sänger des Sängerbundes Rärin. Und auch nach dem Konzert soll es musikalische Unterhaltung auf dem Festplatz geben. Kinder haben am Sonntagvormittag die Gelegenheit, sich unter Anleitung eines erfahrenen Schmieds mit kleinen Schmiedearbeiten am Amboss zu versuchen. Für den frühen Nachmittag ist eine große Verlosung geplant. In der Biergartenatmosphäre, die die Sänger vor der Schützenhalle schaffen möchten, können die Besucher beim vielfältigen kulinarischen Angebot den Sonntag bis in die späten Abendstunden gemütlich ausklingen lassen. Die LMC-Spezialwurst wird es genauso wieder geben wie eine große Auswahl an der Kuchentheke.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare