Neue Briefmarken mit Lüdenscheider Motiven

Zum 70. Geburtstag der Briefmarken- und Münzfreunde hat der Verein eigene Briefmarken mit Lüdenscheider Motiven gestaltet.

Lüdenscheid - Ihr 70. Geburtstag in diesem Jahr ist den Briefmarken- und Münzfreunden Lüdenscheid Anlass genug, wieder einmal eigene Briefmarken herauszugeben. Zehn Lüdenscheider Motive wurden nach Angaben des Vorsitzenden Roland Wachtmeister dazu ausgewählt.

„Ursula Noelle, Ehefrau unseres Mitglieds Heinz Noelle, hat die Motive gezeichnet. Die Marken haben einen Nennwert von 70 Cent, was dem aktuellen Briefporto entspricht“, sagt Wachtmeister. „In unserem Jubiläumsjahr haben wir uns auch entschlossen, nach langer Pause wieder am Stadtfest teilzunehmen und unser Hobby den Lüdenscheidern vorzustellen und rund um die Briefmarken und Münzen zu informieren.“

Dort können die neuen Breifmarken im 10er-Bogen für 15 Euro pro Stück erworben werden. 100 Bögen haben die Briefmarken- und Münzfreunde zunächst aufgelegt. „Sollte die Nachfrage größer werden, legen wir nach.“

Wer beim Stadtfest nicht zugegen ist, aber die Briefmarken erwerben will, kann dies auch jeden 1. Sonntag im Monat von 9.30 bis 12 und an jedem 3. Mittwoch im Monat von 18 bis 20 Uhr im Berufskolleg für Technik am Raithelplatz tun. Dort finden die Vereinstreffen statt. Bestellungen nimmt aber auch per E-Mail oder Post Schatzmeister Jürgen Kordt, Breitenloher Straße 29, 58511 Lüdenscheid, E-Mail: juergen.kordt@t-online.de entgegen. Bei der Bestellung sind Name und Anschrift des Bestellers anzugeben. Der entsprechende Betrag ist auf das Konto der Sparkasse, IBAN: DE05 4585 0005 0017 0036 17 zu überweisen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare