Motorradfahrer schwer verletzt.

Schwer verletzt wurde heute Früh um 6.08 Uhr ein 60-jähriger Motorradfahrer im Honseler Bruch. Er fuhr mit seiner Honda Rebell den Honseler Bruch in Richtung Bräuckenstraße. Aus Richtung Bräucken kam ihm eine 53-jährige PKW-Fahrerin mit ihrem Ford Ka entgegen. Sie wollte vom Honseler Bruch nach links in die Bromberger Straße abbiegen und hatte dabei offensichtlich den bevorrechtigten Motorradfahrer übersehen, der in die Beifahrerseite des Ford KA fuhr. Beim Sturz zog sich der Kranfahrer mehrere Knochenbrüche und Gesichtsverletzungen zu. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Da die Polizei vor Ort ein Monobildverfahren durchführte, musste der Honseler Bruch für die Zeit der Unfallaufnahme komplett gesperrt werden.

Rubriklistenbild: © come-on

Kommentare