Mercedes-Fahrer fuhr über Arm eines Kradfahrers

Ein 53-jähriger Kradfahrer wurde heute früh auf der Rahmedestraße schwer verletzt. Nach Polizeiangaben wollte ein 67-Jähriger PKW Fahrer vom Breitenfeld auf die Rahmedestraße abbiegen und hatte dabei offenbar den Motorradfahrer übersehen, der in Richtung Lösenbacher Landstraße unterwegs war. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß. Nach Zeugenangaben sei der Mercedes-Fahrer noch über den Arm des Motorradfahrers gefahren, der mit dem Rettungswagen schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden musste. Beide Verkehrsteilnehmer waren Lüdenscheider. Durch den Unfall musste die Rahmedestraße für 45 Minuten voll gesperrt werden. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf 4000 Euro

Rubriklistenbild: © come-on

Kommentare