"Magische Ballonwelten": Aufbau im Stern-Center beginnt

+
Der Ballonkünstler Joel Xucla (rechts) und sein Assistent Anton Nehmer bauen die Themenwelten derzeit auf.

Lüdenscheid - Asterix, Obelix und Idefix stehen bereits im Stern-Center. Cowboys und Indianer, Drachen und Ritter, ein Dinosaurier, ein Piratenboot und eine Harley-Davidson - alle aus Luftballons - werden sich im Laufe der Woche dazu gesellen. Die Ausstellung "Magische Ballonwelten" beginnt.

Unter diesem Titel präsentiert die Gießener Veranstaltungsfirma Franke bis einschließlich Samstag, 6. August, auf verschiedenen Flächen in den Gängen des Stern-Centers die Werke von Joel Xucla aus Ungarn.

Seit Montag können Besucher miterleben, wie der Ballonkünstler zusammen mit seinem Assistenten Anton Nehmer die verschiedenen Themenwelten entstehen lässt.

270 Ballons für Asterix und Obelix

Asterix, Obelix und Idefix bestehen zum Beispiel aus 270 Ballons und kosteten die beiden neun Arbeitsstunden.

Ab Samstag können Kinder jeweils von 14 bis 18 Uhr an Workshops teilnehmen, um selbst kleine Ballontiere zu fertigen. Und auf der Harley-Davidson können sich alle Gäste fotografieren lassen, wie die Verantwortlichen des Centers versprechen.

Lesen Sie dazu auch:

Stern-Center: „Magische Ballonwelten“ ab 25. Juli

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare