Buntes Programm

Lüdenscheider Stadtfest lädt zum Verweilen ein

+

Lüdenscheid - Das Lüdenscheider Stadtfest startete am Samstag bei bestem Wetter und so verwunderte es niemanden, dass viele Menschen in die Innenstadt gekommen waren. 

"Wir wünschen allen Lüdenscheidern ein gelungenes Stadtfest. Es ist ein Fest, das wir in Frieden feiern können." Mit diesen Worten eröffneten Dr. Arnhild Scholten, Vorsitzende des Geschichts- und Heimatvereins, sowie Bürgermeister Dieter Dzewas am Samstagnachmittag das 40. Lüdenscheider Stadtfest.

Das 40. Lüdenscheider Stadtfest: Stände

Während auf den Grills die ersten Fleischspieße brutzelten, sich der Duft von frischen Waffeln verbreitete und die ersten Getränke ausgeschenkt wurden, wurde auf der Rathausbühne das Programm offiziell eingeläutet - mit der integrativen Band Eygelb sowie den Jagdsignalen des Hegerings Lüdenscheid, die die letzten Wolken wegbliesen, so der Wunsch Dzewas.

Das 40. Lüdenscheider Stadtfest: Rathaus-Bühne

Ebenfalls zu Gast auf der Bühne: Jean-Albert Hosdez, der die Grüße der französischen Partnerstadt Romilly überbrachte.

Das 40. Lüdenscheider Stadtfest: Rathaus-Bühne Sonntag

Bis zum Sonntagabend warten mehr als 100 Programmpunkte auf drei Bühnen sowie etwa 80 Stände auf die Lüdenscheider und ihre Gäste.

Das 40. Lüdenscheider Stadtfest: Flohmarkt

Sängerehrung im Rahmen des Stadtfestes

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare