Lüdenscheider Feuerwehr im Einsatz: Essen auf Herd und Dieselspur

+

Lüdenscheid - Eine lange Dieselspur und vergessenes Essen auf einem Herd forderten am Samstag längere Einsätze der Feuerwehr. 

Gegen 14.50 Uhr rückten die Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache vom Dukatenweg aus, um eine Dieselspur abzustreuen, die sich von der Autobahnabfahrt-Süd bis nach Brüninghausen erstreckte. Gerade in Kurven hatte der bisher unbekannte Verkehrsteilnehmer den Treibstoff verloren. Der Einsatz dauerte nach Angaben der Feuerwehr gut zweieinhalb Stunden. 

Gegen 18.40 Uhr ging’s an der Werdohler Straße weiter. In einem Haus war Nachbarn Brandgeruch aufgefallen. Die Feuerwehr ging der Spur nach, öffnetet gewaltsam eine Wohnungstür und löschte das verkohlte und vergessener Essen auf dem Herd und lüftete durch. Für die Dauer des Einsatzes musste kurzzeitig die Werdohler Straße in dem Bereich komplett gesperrt werden.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare