Zierfische, Schlangen und Igel

Zierfisch- und Wasserpflanzenbörse in Brügge

+
Großes Interesse herrschte einmal mehr an der Zierfisch- und Wasserpflanzenbörse des Aquarien- und Terrarienvereins Lüdenscheid – besonders vielfältig war diesmal das Terraristik-Angebot.

Lüdenscheid - Von Zierfischen mit wenigen Zentimetern Größe bis hin zur ausgewachsenen Königspython einer Anbieterin aus Duisburg reichte das Angebot bei der 42. Zierfisch- und Wasserpflanzenbörse am Sonntag in der Brügger Vereinshalle. Entsprechend groß war der Publikumsandrang.

Schon am Mittag zählte der Aquarien- und Terrarienverein Lüdenscheid als Veranstalter rund 400 zahlende Besucher. „Dazu kommen bestimmt nochmal so viele Kinder und Jugendliche“, meinte Vereinsvorsitzender Dirk Christian.

Bis 16 Jahre war der Eintritt frei. Die 700 Tombola-Preise seien schon nach rund einer Stunde weg gewesen, erzählt Christian. Es habe habe bei der Verlosung keine Nieten gegeben und alle Preise drehten sich rund um Aquarien und Terrarien – das habe sicher zum großen Interesse beigetragen.

Angebot für Terrarienfreunde

Ein afrikanischer Weißbauchigel war ein Hingucker.

Dass neben der Vielfalt an Zierfischen, Wasserpflanzen und Produkten rund um Aquarien diesmal eine große Bandbreite für Terrarienfreunde geboten wurde, freute Christian ebenso. Heimchen und Grillen, die als Futter für Reptilien in Frage kommen, wurden genauso verkauft und nachgefragt wie Chamäleons, Schlangen oder Spinnen – immer mit dem Hinweis, dass es sich um nicht geschützte Tiere aus Nachzuchten handelt.

Kornnattern und afrikanische Weißbauchigel

Joachim Fuhrmann aus Köln hatte unter anderem afrikanische Weißbauchigel dabei. Thomas Kreutzer aus Menden zeigte gleich mehrere acht bis zwölf Wochen alte Kornnattern – zurzeit noch etwa 40 bis 50 Zentimeter lang können sie bis zu 1,70 Meter lang werden.

Schon entlang der Volmestraße waren die Besucherströme von und zur Halle deutlich sichtbar. Nicht wenige kamen mit mehreren Paketen und Tüten von ihrem Bummel über die Börse zurück.

Anreise aus Ruhrgebiet und Rheinland

Wie die rund 30 Anbieter hatten auch manche Besucher weitere Anreisen, zum Beispiel aus dem Ruhrgebiet und dem Rheinland, auf sich genommen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare