Kneipen-Festival zum Tanz in den Mai

Die Band Global Beat tritt bei Dahlmann auf

Lüdenscheid - Sechs Kneipen bieten am Samstagabend zum Tanz in den Mai Live-Musik in der Oberstadt. Beim Festival, das vom Lüdenscheider Stadtmarketing unterstützt wird, machen mit: das Eigenart, die Neue Heimat, das Lønneberga, Dahlmann, der Reidemeister und die Altdeutsche Bierstube.

In der Neuen Heimat treten die Old Stagers auf und bieten schottische und irische Pub-Songs. Bei Dahlmann wird die Band Global Beat Rock-Klassiker der 70er- bis 90er-Jahre spielen. Akustik-Power versprechen einmal mehr die C.A.T. Lucky Frogs in der Altdeutschen Bierstube. Im Eigenart wird das Singer/Songwriter-Duo Honigmut (Melina Fuhrmann und Nando Andreas) seine Lieblingsssongs sowie selbstgeschriebene Lieder auf deutsch spielen. Außerdem werden Koroma, Patrick Honzig und Rudolf F. Nauhauser als Gastmusiker dabei sein. Als Zugabe konnte Eigenart-Chef Oliver Straub den Musiker Max Buskohl aus Berlin verpflichten. Im Lønneberga wird es Rock-Pop-Entertainment von Funcascade geben. Im Reidemeister will das Duo Dos Hombres „Sound von Aerosmith bis AC/DC, von Guns N’Roses bis Iron Maiden und von den Chili Peppers bis Volbeat“ abliefern.

Das Festival beginnt um 21 Uhr – Einlass ist ab 20 Uhr. An den Abendkassen kostet das Bändchen, das zum Eintritt in alle sechs Kneipen berechtigt, 13 Euro. Aftershow-Partys finden im Eigenart, im Lønneberga und bei Dahlmann statt.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare