Start in die Sommerferien

Knax-Party knackt mit 4400 Besuchern Rekord

+

Lüdenscheid - Besucherrekord vermeldeten Sparkasse und Jugendamt am Samstag bei der Knax-Party am Nattenberg. Bei sommerlichen Temperaturen nutzten mehr als 4400 Besucher die Riesenparty im und am Stadion zu einem vergnüglichen Familienausflug.

Die meisten hatten Handtücher und Badezeug für die Kinder sowie Decken fürs Sonnenbad dabei. An den großen Rutschen, Hüpfburgen und Klettertürmen herrschte Hochbetrieb. In langer Schlange standen die Kinder an, um sich ins teils auch nasse Vergnügen zu stürzen.

Vom „Dschungelfieber“, das bei der 22. Auflage der Kooperationsveranstaltung von Sparkasse und Kinder- und Jugendförderung der Stadt allerorts grassierte, ließen sich Alt und Jung anstecken. 150 Helfer in knatschgrünen T-Shirts sorgten dafür, dass Spiel, Spaß und Aktion zum Start in die Ferien rund und reibungslos abliefen. Kreativangebote, Dschungelabenteuer in einem attraktiven Spieleparcours, Jonglage im Zirkuszelt und ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit Clownerie, Tanz und Schlangenfrau rundeten den Familienspaß im „Dschungel“ Nattenberg ab.

Zwischen Spiel und Spaß schmeckten Würstchen vom Grill, Eis, Kaffee und Kuchen, islamisches Fingerfood und Gummibärchen von der Gummibärchen-Bar. „Alles verkauft!“, hieß es am Ende. Auch beim Spieleparcours gab es bereits eine Stunde vor Ende der Party keine Karten mehr. „Sehr zufrieden“ zeigte sich denn auch Kai Pritschow von der Sparkasse, der zusammen mit Jessica Schmidt vom Jugendamt Hauptorganisator der Party war.

In unserer Dienstagsausgabe ist die Knax-Party Thema im Stadtgespräch.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare