Bewusst keine Abfalleimer am Parkplatz Klamer Brücke

+
Der Ruhrverband, Betreiber der Versestalsperre, verzichtet bewusst auf Mülleimer an dem Wanderparkplatz Klamer Brücke.

Lüdenscheid - Der Ruhrverband, Betreiber der Versestalsperre, verzichtet bewusst auf Mülleimer an dem Wanderparkplatz Klamer Brücke.

„Leider hat die Erfahrung gezeigt, dass die Abfalleimer immer wieder genutzt wurden, um Hausmüll zu entsorgen. Vor sieben Jahren haben wir das schon einmal probiert und schlechte Erfahrungen gemacht und sie nach einem Jahr wieder abgebaut“, sagt Britta Balt. Die Pressesprecherin des Ruhrverbandes vermutet, dass die gute Erreichbarkeit mit dem Pkw manche dazu verleite, die Abfalleimer für andere Zwecke zu missbrauchen. 

Vor einem halben Jahr sei nochmals ein Versuch gestartet worden, „doch das Ergebnis war unverändert“. Mache man dies trotz der schlechten Erfahrungen, verursache die Entsorgung erhöhte Kosten, die wiederum auf die Gebühren umgelegt werden müssten und damit auch auf Bürger, die sich umweltbewusst verhielten. Der Ruhrverband suche für jede der Talsperren eine geeignete Lösung. Ein Besucher hatte sich bei den LN über fehlende Abfalleimer beschwert.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare