Überraschender Fund

Kampfmittelräumdienst sprengt Granate bei Lüdenscheid

+

Lüdenscheid - Am späten Abend hat es in Lüdenscheid in der Gegend um Hohe Steinert einen lauten Knall gegeben. Der Kampfmittelräumdienst hat eine Granate gesprengt.

Einige Anwohner dürften einen lauten Knall am Dienstagabend gegen 20.48 Uhr in der Gegend Hohe Steinert gehört haben. 

Dort hatte zuvor ein Landwirt eine Granate aus einem der beiden Weltkriege auf seinem Acker gefunden, teilte die Polizei mit. 

Der Kampfmittelräumdienst entschied sich zu einer kontrollierten Sprengung. Laut Polizei verlief alles wie geplant.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare