„Herbstfestchen“ mit Impro-Theater

Clowns zeigen in der Alten Schule Nachdenkliches und Lustiges.

Lüdenscheid - Im November 2015 trudelten für „Clowns für Beginner“, einem Workshop integrativer Theaterarbeit (KiT), neun Anmeldungen in der Alten Schule ein. An sieben Wochenenden schnupperten Gerti, Quack, Zippo, Ma’Donna, Brummel, Tutti Peperoni, Nase, Pimpinella und Hüpfi in die Welt der Clownerie. Und am Ende stand für alle fest: „Wir machen weiter! Wir wollen auf die Bühne!“

Erleben können Interessierte die Clowns bei einer „Wörkshow“ am kommenden Sonntag, 25. September, ab 19.30 Uhr auf der Bühne in der Alten Schule an der Altenaer Straße. Sie bieten einen Abend mit den unterschiedlichen Seiten der Clownerie. Viele von ihnen stehen zum ersten Mal auf einer Bühne und wollen ihr Publikum zum Lachen und manchmal auch zum Nachdenken bringen.

Der Auftritt der munteren Clownstruppe ist eingebettet in das „Herbstfestchen“ der Integrativen Kulturwerkstatt, das am kommenden Wochenende im Theatersaal der Alten Schule stattfindet. Der Startschuss fällt bereits Freitagabend mit der Kabarettistin Gabriele Busse und ihrem Programm „Auch der Broccoli hat Gefühle” (19.30 Uhr).

Dem Improvisationstheater „selbstauslöser“ gehört der Samstagabend (19.30 Uhr). Das Kölner Theater überlässt es dem Publikum, zu bestimmen, wohin die Reise des Abends geht – Seifenoper, Krimi, Musical oder andere Experimente. „selbstauslöser“ ist eine Abteilung von „Chaos-Impro“ aus Köln, die das Publikum schon mehrmals in der Kulturwerkstatt mit ihrem ungewöhnlichen Improformat exzellent amüsierten. Auch hier kosten die Karten im Vorverkauf 15 Euro, an der Abendkasse 18 Euro. Am Sonntagabend bietet die muntere Clownstruppe ihre Show, ein generationsübergreifendes Projekt, das zum Nulltarif auftritt. Gern nehmen die Clowns aber einen Austritt, den jeder Gast selbst bestimmen kann.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare