Infostand am Rathausplatz

Johanniter-Seniorenhäuser starten Kampagne

+
Einrichtungsleiterin Eva Manns (rechts) und Sozialdienstleiterin Nadine Klein laden für Donnerstag auf den Sternplatz ein.

Lüdenscheid - „Erfahrung braucht Pflege“ – unter diesem Motto werben die Johanniter-Seniorenhäuser im Rahmen ihrer bundesweiten Kampagne um Pflegefachkräfte.

„Denn die Menschen, die uns täglich ihr Leben anvertrauen, blicken auf einen reichen Erfahrungssschatz zurück. Dieser will und soll gepflegt werden“, erklärt Eva Manns, Einrichtungsleiterin vom Johanniter-Stift Oeneking und dem Johanniter-Haus Lüdenscheid am Hagedornskamp. „Umgekehrt gilt: Auch Pflege braucht Erfahrung, damit wir unsere Aufgabe – die Betreuung von alten und kranken Menschen – mit der nötigen Sorgfalt und Qualität in allen Bereichen unserer Häuser erfüllen können.“

Deshalb möchte die Johanniter Seniorenhäuser GmbH, zu der auch die beiden Lüdenscheider Pflegeeinrichtungen gehören, als evangelischer Träger in der Altenpflege weitere gut ausgebildete Pflegefachkräfte für ihre Teams gewinnen. In jedem der beiden Häuser, die Eva Manns leitet, arbeiten 70 Pflegekräfte. „Zurzeit bereiten sich 13 Auszubildende auf ihren verantwortungsvollen Beruf vor – mit guten Chancen, übernommen zu werden und sich weiterentwickeln zu können.“ An einem „Karrierebaum“ sind die Möglichkeiten der Weiterbildung nach der Ausbildung und damit verbundenene berufliche Perspektiven abgebildet.

Dieser Karrierebaum wird am Donnerstag zum „Internationalen Tag der Pflege“ auch am Stand der Johanniter auf dem Rathausplatz zu sehen sein. Von 11 bis 17 Uhr stellen die Teams vom Johanniter-Stift Oeneking und vom Johanniter-Haus ihre Angebote vor und werben für den Pflegeberuf. Gegen 14 Uhr sollen 300 rote Luftballons in den Himmel steigen. „Das ist der Auftakt unserer Kampagne, der noch weitere Aktionen folgen“, sagt Manns. 

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare