Heedfelder Straße ab Mittwoch voll gesperrt

Die Halteverbotsschilder sind bereits aufgestellt. Foto: Köller

Lüdenscheid - Im Zuge der Deckenerneuerung auf der Heedfelder Straße wird ab Mittwoch der Abschnitt zwischen dem Kreishaus und der Straße Hagedornskamp erneuert, teilt der Landesbetrieb Straßenbau NRW mit. Die Heedfelder Straße muss für die Arbeiten in diesem Bereich vollständig für den Verkehr gesperrt werden. In der Baustrecke und in den Nebenstraßen ist während der Bauzeit eine Halteverbotszone eingerichtet.

Die Sperrung wird am Mittwoch in den Morgenstunden eingerichtet, die Arbeiten in diesem Bauabschnitt sollen voraussichtlich am 22. Juli beendet sein. Busse und die Rettungsdienste können den Baubereich befahren.

Folgende Verkehrseinschränkungen ergeben sich auf den angrenzenden Straßen:

- Am Neuen Haus: Vollsperrung zur L 561 und Aufheben der Einbahnstraßenregelung.

- Ludwigstraße: Vollsperrung zur L 561 und Aufheben der Einbahnstraßenregelung sowie beidseitiges Halteverbot entlang der Ludwigstraße.

- Frankenstraße: Vollsperrung zur L 561 und Aufheben der Einbahnstraßenregelung sowie beidseitiges Halteverbot entlang der Frankenstraße.

- Hagedornskamp: Vollsperrung zur L 561 und Aufheben der Einbahnstraßenregelung sowie beidseitiges Halteverbot entlang Hagedornskamp

- Schättekopf: Vollsperrung zur L 561 und Öffnung der Straße zur Graf-von-Galen-Straße.

- Wermecker Weg: Beidseitiges Halteverbot entlang vom Wermecker Weg zwischen Hagedornskamp und Wehberger Weg.

- Heedfelder Straße: Beidseitiges Halteverbot zwischen Kreishaus und Penny.

In dieser Bauphase wird im Bereich der Kreuzungen vor dem Aufbringen der endgültigen Markierung zunächst eine sogenannte Verkehrsfreigabemarkierung aufgebracht. Die endgültige Markierung der gesamten Strecke, also auch der L 532, erfolgt später.

Eine Umfahrung des Baubereiches ist ausgeschildert, es wird empfohlen, den Umleitungsbereich weiträumig zu umfahren.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare