Halbzeit beim Awo-Ferienspaß: Training für Tanz und Theaterstück

Diese Gruppe probt ein Theaterstück, in dem es um die Achtung und den Respekt vor der Natur geht. - Fotos: Messy

Lüdenscheid - Abwechslungsreich ging es am Freitag wieder an den Standorten des Awo-Ferienspaßes zu.

Nachdem tags zuvor schon traditionell der große Ausflug zum Kettler Hof auf große Begeisterung stieß, stand am Freitag zur Halbzeit der Aktion bereits die Vorbereitung zum Abschlussfest am Donnerstag an den einzelnen Standorten auf dem Programm. 

An der Hauptschule Stadtpark studierten die Kinder zum Beispiel einen Tanz ein oder probten ein Theaterstück. Natürlich stand dabei das diesjährige Motto „Feld, Wald und Wiesen“ im Mittelpunkt.

Standortleiterin Alina Theofel, bereits seit sieben Jahren dabei und zum zweiten Mal Leiterin – vorher war sie Betreuerin –, zieht ein positives Zwischenfazit: „Es läuft sehr gut. Alle sind mit großer Begeisterung dabei.“

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare