Gefährlicher Eingriff in Straßenverkehr

Gullydeckel aus Heedfelder Straße gehoben - Polizei sucht Täter

Lüdenscheid - Die Polizei sucht drei junge Männer, die sich möglicherweise eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr schuldig gemacht haben.

Sie stehen im Verdacht, in der Nacht zu Donnerstag auf der Heedfelder Straße im Bereich Heerwiese zwei Gullydeckel aus der Fahrbahn gehoben zu haben.

Ein Audi-Fahrer fuhr laut Polizei hgegen 2.20 Uhr zunächst mit beiden Rädern auf der rechten Fahrzeugseite über den freiliegenden Schacht. Dabei wurde sein Wagen erheblich beschädigt.

Am Fahrbahnrand bemerkte er drei Männer, etwa 1,80 Meter groß, 22 bis 25 Jahre alt, bekleidet mit Shorts. Einer von ihnen trug zudem ein weißes Hemd, ein anderer ein schwarzes Oberteil. Als der Unfall passierte, rannten sie weg.

Polizisten entdeckten in Tatortnähe noch einen weiteren herumliegenden Kanaldeckel.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare