Aktionstag auf dem Lüdenscheider Sternplatz zieht viele Besucher an

Großes Interesse an Elektromobilität

Viel Interesse zeigten die Besucher des Aktionstages an den ausgestellten E-Autos.

Lüdenscheid - Der Aktionstag „Elektromobilität“ zog viele Lüdenscheider Bürger auf den Sternplatz, auf dem 29 Aussteller Informationen rund um das Thema lieferten. 

Mit dabei waren zum Beispiel die Deutsche Post, die Fachhochschule Südwestfalen, die Lüdenscheider Stadtwerke, die Universität Siegen und zahlreiche Autohäuser aus Lüdenscheid und den umliegenden Städten. 

Auch Kreisidirektorin Barbara Dienstel-Kümper stattete gemeinsam mit der Klimaschutzbeauftragten des Märkischen Kreises, Petra Schaller, den zahlreichen Ständen einen Besuch ab. „Wir sind mit der Resonanz sehr zufrieden. Auch die Rückmeldung der Aussteller ist super. 

Vor diesem Hintergrund können wir uns gut vorstellen, den Aktionstag in Zukunft zu wiederholen“, erklärte Sara Kunkel, Klimaschutzmanagerin der Stadt Lüdenscheid, am Rande der Veranstaltung.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare