Tanz in den Mai in der Oberstadt

Kneipenfestival: Vom Reidemeister bis ins „Lönne“

+
Honigmut tanzt mit in den Mai. Bereits heute Abend spielen die Musiker mit „Friends“ bei Dahlmann an der Grabenstraße.

Lüdenscheid - Sechs Bands in sechs Kneipen: Das ist auch in diesem Jahr das Konzept für das Kneipenfestival zum Tanz in den Mai. Am 30. April gehen sechs Gastronomiebetriebe in der Oberstadt unter Federführung des Eigenarts einen gemeinsamen Weg und bieten unterschiedliche Musik.

Bei Dahlmann wird die Band Global Beat Rock-Klassiker der 70er- bis 90er-Jahre spielen. Die Band aus dem Ruhrgebiet und dem Märkischen Kreis spielt Titel von Bon Jovi, Whitesnake, Queen oder auch Robbie Williams.

Akustik-Power versprechen einmal mehr die C.A.T. Lucky Frogs in der Altdeutschen Bierstube. Die Truppe um Sänger Christian Teske verleiht Klassikern und Charts durch Akustik-Gitarren einen ganz speziellen Stil.

Im Eigenart wird das Singer/Songwriter-Duo Honigmut (Melina Fuhrmann und Nando Andreas) seine Lieblingsssongs sowie auch selbstgeschriebene Lieder auf deutsch spielen. Das Duo tritt bereits heute Abend im Dahlmann-Saal an der Grabenstraße im Rahmenprogramm der Veranstaltung „Heusers Kulturbeutel“ auf.

In der Neuen Heimat sind die Old Stagers zu Gast und bieten schottische und irische Pub-Songs. Die Musiker Paddy und Joe sind beide Mitglieder der erfolgreichen Folk-Band Ten Pints After. Die Neue Heimat soll in dieser Nacht in einen irischen Pub umfunktioniert werden. Im Lönneberga wird es Rock-Pop-Entertainment von Funcascade geben. Zu hören geben soll es Rock und Pop „in fast allen europäischen Amtssprachen und Meilensteine der Musikgeschichte“. m Reidemeister will das Duo Dos Hombres „Sound von Aerosmith bis AC/DC, von Guns N Roses bis Iron Maiden und von den Chili Peppers bis Volbeat“ abliefern, heißt es seitens der Veranstalter.

Das Festival beginnt um 21 Uhr – Einlass ist ab 20 Uhr. Im Vorverkauf kostet das Ticket zehn Euro plus Gebühr. Zu haben sind die Karten unter anderem im LN-Ticket-Shop, bei Lotto Matusche, bei Burger King und in den teilnehmenden Kneipen. Am Abend der Veranstaltung können die Karten gegen das Festival-Bändchen umgetauscht werden, das zum Einlass in alle sechs Kneipen berechtigt. Aftershow-Partys finden im Eigenart, im Lönneberga und bei Dahlmann statt.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare