EM im Stern-Center: Punkt- und Torgleichheit in Gruppe D

+
Grüner Rasen, (Sitz-) Fußbälle und einen riesigen Fernseher: Klaus Giljohann, Geschäftsführer des Saturn-Fachmarkts (rechts) eröffnete die Europameisterschaft im Märkischen Kreis.

Lüdenscheid - Damit hatte zweifellos auch der Spielleiter nicht gerechnet: In der Gruppe D der Europameisterschaft im Märkischen Kreis auf der Playstation 4, die der Saturn-Fachmarkt in Zusammenarbeit mit „Der Bote“ im Stern-Center ausrichtet, musste das Los über den Gruppensieg entscheiden.

Denn nach den jeweils drei Vorrundenpartien, die am Samstag auf grünem Rasen und einem riesigem Fernseher ausgetragen wurden, hatten die Teams von Spanien, Kroatien und Tschechien jeweils fünf Punkte und eine Tordifferenz von drei.

„Pech“ für Spanien, die ein Torverhältnis von 3:0 hatten: Die beiden anderen Mannschaften hatten im direkten Vergleich 1:1 gespielt und damit ein Tor mehr geschossen. Das bedeutete zwar, dass Spanien „nur“ Dritter in der Gruppe wurde, doch als bester der sechs Drittplatzierten weiterkam. 

Die Ergebnisse der Vorrunde

Konzentriert versuchten die Spieler, ihre Nationalmannschaft zum Erfolg zu führen und sich fürs Achtelfinale zu qualifizieren, das am 18. Juni stattfindet.

Über den Gruppensieg musste schließlich das Los entscheiden, denn Kroatien und Tschechien hatten gleiche Punktzahl, gleiche Tordifferenz, gleiches Torverhältnis und hatten sich auch im direkten Vergleich unentschieden getrennt. Das Glück war letztlich dem „kroatischen“ Team hold, das am kommenden Samstag im Achtelfinale gegen Italien antritt. Tschechien als Gruppenzweiter bekommt es dann mit Schweden zu tun. Zu den souveränen Playstationspieler-Teams gehörten Wales, Deutschland – das übrigens wie die echte Nationalmannschaft mit 2:0 gegen die Ukraine siegte – und Island, die jeweils ihre drei Vorrundenpartien gewannen und mit neun Punkten ins Achtelfinale einzogen. 

Auf einem riesigen Fernseher wurden die Partien mit der PS4 ausgetragen.

So wird es am Samstag, 18. Juni, ab 10 Uhr – die Spieler treffen sich wieder um 9.30 Uhr im Stern-Center – zu den folgenden Begegnungen kommen. Die Schweiz tritt gegen die Ukraine an, Deutschland wird sich mit der Slowakei auseinandersetzen, Wales trifft auf Spanien und Island spielt gegen Belgien. Neben den bereits genannten Achtelfinalpartien kämpfen noch Rumänien gegen Polen und England gegen Ungarn um den Einzug ins Viertelfinale. Dieses wird ebenfalls am Samstag, 18. Juni, ausgetragen und zwar ab etwa 12.30 Uhr.

Der Spielplan der Finalrunde

Übrig bleiben vier Teams mit je zwei Spielern, für die der Titel „Europameister im Märkischen Kreis“ nur noch zwei erfolgreiche Spiele entfernt ist. Das Halbfinale dieser Titelkämpfe auf der Playstation 4 mit dem Konami-Spiel „UEFA Euro 2016“ sind vom Veranstalter, dem Saturn-Fachmarkt Lüdenscheid und „Der Bote“, für Samstag, 2. Juli, angesetzt worden. Die Sieger bestreiten das Endspiel, während die Verlierer um den dritten Platz kämpfen. Schließlich gibt es für den Drittplatzierten zwei Saturn-Gutscheine à 100 Euro. Der Europameister im Märkischen Kreis darf sich über zwei Mal 500-Euro-Gutscheine von Saturn freuen, während die Verlierer des Finales mit zwei Mal 200 Euro „getröstet“ werden.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare