„Wir behalten die Entwicklung im Auge“

+
2012 ein letztes Mal und nur noch mit Sondergenehmigung: „Apfel, Nuss und Mandelkern“ im Markt der Stadtbücherei.

Lüdenscheid - Der Besuch des verstorbenen Schriftstellers Günter Grass war 2010 eine der letzten Großveranstaltungen im Markt der Stadtbücherei. In diesem Jahr geriet die Problematik rund um den Brandschutz im Markt ins Visier.

2011 fand die beliebte Musikschulreihe „Apfel, Nuss und Mandelkern“ noch in der Bücherei statt, 2012 bereits nur noch zweigeteilt und mit Sondergenehmigung. Seitdem darf der Markt nicht mehr für Veranstaltungen genutzt werden. „Die Stadtbücherei ist die einzige Einrichtung, die mitten in der Altstadt zur Belebung beiträgt und hier unterschiedliche Menschengruppen zusammenführt“, sagt Rolf Scholten, Vorsitzender des Fördervereins der Freunde der Stadtbücherei, mit Blick auf den Rückzug der Stadt in Sachen Fördermittel für einen verbesserten Brandschutz – wir berichteten. Die zurzeit geringe Auslastung der Veranstaltungsräume der Stadt lasse keine Genehmigung der Maßnahme durch den Zuwendungsgeber zu, begründete die Verwaltung, dass kein Förderantrag gestellt wird.

Die in der Stadtbücherei vorhandenen Räumlichkeiten wie Saal, Studio oder Aktionsraum würden nicht vermietet, da man gemäß des Haushaltssicherungskonzeptes Personaleinsparungen hinnehmen muss, so Scholten. Begrüßen könne man seitens der Büchereifreunde allerdings, dass im fortgeschriebenen HSK solche Vermietungen wieder möglich sein sollen: „Sowas wie den Markt oder das Studio gibt es ja anderswo gar nicht. Unserer Meinung nach sollte man dringend den verbesserten Brandschutz in Angriff nehmen. Wir nehmen diese Entscheidung zur Kenntnis, aber behalten sehr sorgsam die Entwicklung der Vermietung im Zuge der Belebung der Altstadt im Auge. Wir helfen aber gern bei der Umsetzung der Vermietungspläne.“

Vor allem die Veranstaltung „Apfel, Nuss und Mandelkern“ der Musikschule sei mit der Lüdenscheider Altstadt verknüpft. 2013 wurde die vorweihnachtliche Präsentation der heimischen Musikschüler verlegt und findet seitdem in der Theodor-Heuss-Realschule statt.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare