Frau auf Sternplatz in Lüdenscheid überfallen

Lüdenscheid - Fünf junge Männer haben laut Polizeibericht in der Nacht zu Freitag auf dem Sternplatz eine 46-jährige Passantin sexuell belästigt und ausgeraubt.

Die Frau war demnach gegen 0.15 Uhr stark alkoholisiert zu Fuß in der Innenstadt unterwegs, als ihr die Gruppe über den Weg lief. Die Männer näherten sich ihrem Opfer und bedrängten es sexuell. 

Außerdem nahmen sie der wehrlosen Frau den Personalausweis, das Mobiltelefon sowie ein Feuerzeug ab. Wie es weiter heißt, besprühte einer der Täter die Frau zudem mit Reizgas. Dabei erlitt sie leichte Verletzungen. 

Als ein unbeteiligter Zeuge hinzukam, ließ die Gruppe von ihrem Opfer ab und rannte weg – ein Teil in Richtung Wilhelmstraße, ein anderer Teil die Altenaer Straße hinunter.

Bei den Gesuchten soll es sich nach Angaben der Geschädigten und des Zeugen um dunkelhäutige Jugendliche handeln. Der Haupttäter wird als etwa 17 Jahre junger Mann beschrieben, der „sehr klein“ ist und blond gefärbtes Haar trägt, das an den Seiten kurz geschnitten und oben länger ist.

Die Polizei in Lüdenscheid bittet Zeugen des Vorfalls, sich mit ihr unter den Rufnummer 9 09 90 oder 90 99 55 23 in Verbindung zu setzen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare