Am Freitag zwischen 19 und zirka 21 Uhr

Firmenlauf: Straßensperrungen und eingeschränkter Busverkehr

Lüdenscheid - Heute findet der Lüdenscheider Firmenlauf statt. Deswegen müssen sich Kraftfahrer und Buskunden auf Einschränkungen einstellen.

Start ist um 19.30 Uhr an der Friedrichstraße. Von dort aus liegt folgende Strecke vor den Teilnehmerinnen und Teilnehmern: Friedrichstraße – Bahnhofstraße – Altenaer Straße – Sternplatz – Sauerfelder Straße – Weststraße – Parkstraße – Winkhauser Straße – Heedfelder Straße – Am Neuen Haus – Ludwigstraße – Wehberger Straße – Wermecker Grund – Mathildenstraße – Knapper Straße – Rathausplatz.

In diesem Jahr wird der Firmenlauf über die Sauerfelder Straße führen. Daher ist die

- Sauerfelder Straße ab Höhe Freiherr-vom-Stein-Straße Richtung Weststraße für die Zeit des Laufes gesperrt.

Darüber hinaus wird insbesondere auf folgende Sperrungen hingewiesen:

- Heedfelder Straße und Bahnhofstraße zwischen Rahmedestraße und Altenaer Straße,

- Altenaer Straße zwischen Wiesenstraße und Bahnhofstraße,

- Weststraße,

- Parkstraße ab Frankenplatz in Fahrtrichtung Zentrum.

Es wird darum gebeten, diese Bereiche möglichst großräumig zu umfahren. Der Bahnhof Lüdenscheid kann über die Bahnhofsallee, von der Altenaer Straße kommend, auch während des Laufes erreicht werden.

Die Märkische Verkehrsgesellschaft (MVG) weist darauf hin, dass wegen der Sperrungen während des Firmenlaufs zwischen 19 und zirka 21 Uhr die MVG-Haltestellen Kreishaus, Ludwigstraße, Christuskirche, Wermecker Weg, Bahnübergang, Lessingstraße, Hauptpost, Augustastraße, AOK, Rathausplatz, Graf-von-Galen-Straße, Frankenplatz, Friedrichstraße, Kreishaus sowie Sauerfeld und Kulturhaus (Richtung Tunnel) nicht angefahren werden.

Darüber hinaus kommt es zu weiteren Einschränkungen im Linienverkehr:

- Die Fahrgäste der Linien S2, 37, 61 und 54 werden gebeten am Lüdenscheider Bahnhof zu- oder auszusteigen.

- Die Linie 41 entfällt während des genannten Zeitraums komplett.

- Die Linie 58 Richtung Meinerzhagen fährt von der Gegenseite des Sauerfelds (Parkseite).

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare