EM: Erhöhte Präsenz der Polizei

+
Blaulicht

Lüdenscheid - Anlässlich der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich wird es im Märkischen Kreis eine erhöhte Polizeipräsenz geben. Das bestätigte am Dienstag Wolfgang Klein von der Pressestelle der Kreispolizeibehörde auf LN-Anfrage.

Dies gelte vor allem für die Public Viewing-Veranstaltungen im Lüdenscheider Rosengarten, bei denen – vor allem bei Spielen mit deutscher Beteiligung – mit größeren Menschenmengen zu rechnen ist. Auch die Veranstaltungen im Hemeraner Sauerlandpark, die Veranstaltung der Stadtwerke Iserlohn sowie die beiden Innenstadtveranstaltungen in Menden und Plettenberg stehen unter besonderer Aufmerksamkeit der Polizei.

Auch wenn es mehrere Großveranstaltungen im Kreis gebe, würden keine Fremdkräfte zum Einsatz kommen. „Das leisten wir mit unseren eigenen Kollegen“, so Klein. Jedoch könne es sein, dass beispielsweise Beamte aus Meinerzhagen in Lüdenscheid aushelfen – sowohl bei den Live-Übertragungen als auch bei den Autokorsos nach den EM-Spielen. 

„Das heißt aber nicht, dass wir alle Kräfte aus der Fläche abziehen. Der Wachbetrieb wird in allen Städten und Gemeinden zu jeder Zeit gewährleistet sein“, betont Klein. „Natürlich hoffen wir, dass alles reibungslos abläuft. Die Kollegen freuen sich darauf.“ 

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare