„Mit Diabetes Leben lernen“

2. Diabetikertag im Zentrum für jugendliche Diabetiker

+
Michael Langhals, Selma Kajtazi, Thomas Meermann, Karolina Smola und Janina Kaufhold (v.li.) laden zum 2. Diabetikertag für den 22. Oktober an den Danziger Weg 1 ein.

Lüdenscheid - Nach der Premiere vor zwei Jahren folgt am 22. Oktober mit dem 2. Diabetikertag die Fortsetzung. „Wir freuen uns drauf“, sagen Michael Langhals, stellvertretender Heimleiter des Zentrum für jugendliche Diabetiker am Danziger Weg 1, und Thomas Meermann, Vorsitzender des Fördervereins.

„Im Vergleich zur ersten Veranstaltung haben wir mit 20 Ausstellern diesmal doppelt so viele“, sagt Langhals, der gemeinsam mit Mitarbeiterin Janina Kaufhold die Organisation übernommen hat. „Als Förderverein liegt uns viel daran, den Diabetikertag zu etablieren“, fügt Thomas Meermann hinzu.

Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm: Neben der den gesamten Tag von 9.30 bis 15 Uhr laufenden Industrieausstellung, in der sich überwiegende Pharmfirmen präsentieren, wird um 10 Uhr Uwe Scharf als Geschäftsführer des Hilfswerks für jugendliche Diabetiker die Veranstaltung eröffnen. Über aktuelle medikamentöse Diabetestherapien informieren anschließend Experten der Staberg-Apotheke. Grußworte spricht als Schirmherr der Veranstaltung Bürgermeister Dieter Dzewas.

Im Anschluss referiert Rainer Obenauer, Geschäftsführer des VDBS Versicherungsdienstes, darüber, wo die Probleme liegen, wenn sich Diabetiker privatrechtlich versichern wollen. Dr. Jolanta Wittek-Pakulo und Claudia Krüger stellen Weizen und Gluten und ihre Bedeutung für die Therapie und den Ess-Alltag in den Mittelpunkt ihres Vortrages.

„Diabetes Typ II – Morbus Bechterew und Kraftsport“, das sind die Themen von Kirsten Schwade aus Lüdenscheid, mehrfache Welt- und Europameisterin im Powerlifting. Gerd Friese, Facharzt für Innere Medizin und Diabetologe der Deutschen Diabetes Gesellschaft, ist Experte für das diabetologische Fußsyndrom und berichtet über neue Entwicklungen in der Diabetes-Therapie. Alexander Piel, mehrfach Deutscher Meister, Gewinner des Europa-Cups und A-Trainer in Karate spricht über Diabetes unter Leistungssport-Bedingungen.

Auch fürs Catering ist gesorgt. Besucher können zudem die Wohngruppen am Danziger Weg besichtigen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare