Erster Dance-Battle im Jugendtreff

+
Große und kleine Tänzer zeigen ihr Können im Jugendtreff. 

Lüdenscheid - Erstmals findet im Jugentreff Stern-Center für Kinder und Jugendliche zwischen fünf und 16 Jahren ein Dance Battle statt. Jugendtreff und die im LTV verankerte Tanzgruppe „The Cannibals Crew“ sind die Organisatoren. Getanzt wird jeweils „Eins gegen Eins“ bei dieser 1. Stadtmeisterschaft am Samstag, 11. Juni (13 bis circa 20.30 Uhr). Einen ähnlichen Wettbewerb gab es nach Angaben der Veranstalter letztmalig vor dreißig Jahren in der Stadt. In anderen Kommunen sei man da viel weiter, trage vielerorts monatlich Dance Battles aus.

Mitmachen kann jeder, der Lust am Tanzen hat. Ob Hip-Hop, Breakdance oder Electro-Boogie – jeder Stil ist gefragt. Gewonnen werden können Pokale, verschiedene Preise, und zudem ist für jeden der jungen Teilnehmer ein kleiner Preis drin. „Keiner geht mit leeren Händen nach Hause“, hieß es dazu von Seiten der Veranstalter.

Die Tänzer im Organisatorenteam sind Kathrin Tackmann, Gazi Tahiri und Lino Masella, der als Jugendlicher im Jugendtreff das Tanzen für sich als Leidenschaft entdeckt hat, 1999 deutscher Meister wurde und an diesem Tag wohl auch einige seiner Power-Moves zeigen wird. Er wird noch an diesem Wochenende mit einem Neunjährigen in Gießen bei einem Wettbewerb „Zwei gegen Zwei“ antreten. „Es ist wichtig, dass Kinder und Jugendliche sehen, was geht, da können sie viel lernen und werden motiviert“, sagte Masella zu dieser Art der Förderung junger Talente. Für einen guten Anreiz, mitzumachen, haben die Veranstalter zudem mit einer hochkarätig besetzten Jury gesorgt. 

Oldschool B-Boy Askin (Dortmund), B-Boy Pancho (TBB Crew Gladbeck) und Steily Weezl Boogalbo and Locking (Menden) werden in der Jury sitzen. Für den Battle wird der Hauptraum des Jugendtreff Sterncenter so weit wie möglich leergeräumt. Publikum und Jury stehen im Kreis um die Tänzer. „Hauptsache, es machen möglichst viele mit, denn es geht nur um viel Spaß miteinander“, sagte Kathrin Tackmann. Der Eintritt kostet drei Euro. Für Essen und Trinken ist gesorgt. Anmeldung ist am Tag der Veranstaltung um 13 Uhr.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare