Vorverkauf bricht alle Rekorde

Schon 1250 Karten sind verkauft worden. - Photoeck Diegmann

Lüdenscheid - „Der Kartenvorverkauf für das neue Stück der CVJM-Bühnenmäuse bricht alle Rekorde“, freut sich Theaterchef Frank Gerhardt. Keine drei Wochen nach dem Start des Vorverkaufs für die erste Saisonhälfte seien die im Reisebüro Wietis erhältlichen rund 1250 Karten für die ersten zwölf öffentlichen Veranstaltungen bis auf vereinzelte Restkarten ausverkauft.

Gezeigt wird diesmal eine Komödie in drei Akten von Fritz Wempner und überarbeitet von Petra Schaller. Im Mittelpunkt steht dabei das kinderlose Rentnerehepaar Hermann und Klara Müller, das aus Geldnot einen Untermieter sucht. Das Problem: Klara will einen männlichen Untermieter, während Hermann lieber eine Untermieterin hätte.

Im Eifer eines Wortgefechts mit der Nachbarin fällt ein Blumentopf vom Balkon. Kurze Zeit darauf meldet sich die von dem Wurfgeschoss getroffene junge Frau bei Hermann, und wie der Zufall so spielt, sucht die Sekretärin Lisa just ein Zimmer. Am Ende ziehen Sekretärin Lisa und Lkw-Fahrer Klaus als Untermieter ein, der eine tagsüber, die andere nachts.

Der Erlös aus den Vorführungen ist einmal mehr für den CVJM-Weltdienst in Sierra Leone bestimmt. Auf der Bühne stehen in diesem Jahr (Hermann Müller) Frank Gerhardt, (Klara Müller) Susanne Gerhardt, (Friedrich Mücke) Guido Hesmer, (Paula Mücke) Regina Duisenberg, (Helmut Jäger) Bernd Grewe, (Klaus Jäger) Gerd Heuel, (Margot Köhler) Jenny Morales, (Lisa Köhler) Simone Meykranz, (Hanna Brüser) Steffi Pantack und (Walter Gutenberg) Zeitungsbote Andreas Schmale. Special Guest ist Robert Zapp, Regie führt bei dem Stück wieder Petra Schaller.

Gutscheine können noch telefonisch unter der Nummer 0 23 51/89 485 59 für fast alle Termine eingelöst werden. „Damit Karteninteressenten nicht unverrichteter Dinge wieder nach Hause gehen müssen, haben wir uns kurzfristig dazu entschlossen, bereits jetzt den Vorverkauf für die 2. Saisonhälfte zu starten“, so Gerhardt. Im Reisebüro Wietis an der Freiherr-vom-Stein-Straße werden ab Samstag, 22. Oktober, Karten für folgende Termine erhältlich sein: 10. und 11. Februar, 17., 18. und 19. Februar, 10. und 11. März sowie 24., 25. und 26. März.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare