Brand in leerstehendem Fabrikgebäude an der Bräuckenstraße

Verkehrsprobleme gab es heute Mittag an der Bräuckenstraße. Der Grund: In einer alten Fabrik, gegenüber der Jet-Tankstelle war ein Feuer ausgebrochen. Nachbarn hatten Rauch gemeldet, der aus den Fenstern drang. Schnell stellte die Feuerwehr fest, das in dem leerstehenden Gebäude Unrat brennt. Ebenso schnell war der Brand gelöscht und das Gebäude durchlüftet. Menschen kamen nicht zu Schaden. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass das Feuer durch Brandstiftung vorsätzlich gelegt wurde. Durch den Feuerwehreinsatz musste die Polizei auch den dichten Verkehr auf der Bräuckenstraße, der wegen der Löscharbeiten nur einspurig laufen konnte regeln. Es kam zum Stau in Richtung Bräuckenkreuz aber auch auf der Herscheider Landstraße und der Talstraße.

Rubriklistenbild: © come-on

Kommentare