Jazz-Matinee und "Singen im Stadtpark"

+
Kulturhausleiter Stefan Weippert, Maidi Langebartls und Jürgen Quest von der Agenda Stadtpark (rechts) bereiten ein gemeinschaftliches Singen im Stadtpark vor.

Lüdenscheid -  - Ein volles Musikprogramm erwartet die Besucher im Stadtpark am Sonntag, 26. Juni. Der Tag beginnt um 11 Uhr mit einer Jazz-Matinee auf der Waldbühne, bei der sich der schon mehrfach in Lüdenscheid aufgetretene Big Daddy Wilson und die Jazz Fazz Big Band die Ehre geben.

Am Nachmittag kommen dann all jene auf ihre Kosten, die gern zusammen mit anderen singen. Unter dem Motto „Singen im Stadtpark“ laden Jürgen Quest von der Agenda Stadtpark in Zusammenarbeit mit Chordirektorin Maidi Langebartels und Kulturhausleiter Stefan Weippert dazu ein, gemeinsam mit dem Medarduschor unter freiem Himmel zu singen. Neben denjenigen, die bereits in einem Chor singen, möchten die Veranstalter ganz besonders auch jene Menschen ansprechen, die nicht oder noch nicht in einem Gesangverein oder Chor aktiv sind.

Besucher der Veranstaltung sind darüber hinaus dazu eingeladen, Instrumente aller Art zur Waldbühne mitzubringen. „Jede Form der zusätzlichen musikalischen Begleitung ist willkommen“, erklärt Chordirektorin Maidi Langebartels. Obwohl zumindest das vorläufige Programm für den Nachmittag bereits steht und Textblätter ausliegen werden, können die Teilnehmer beim „Singen im Stadtpark“ auch Gesangbücher mitbringen, zum Beispiel die weit verbreitete „Mundorgel“, die bei vielen Menschen noch im Regal stehen dürfte. Gesungen werden bekannte und beliebte Wanderlieder wie „Im Frühtau zu Berge“ oder „Horch was kommt von draußen rein“, aber auch Schlager oder Songs wie „My Bonnie Is Over The Ocean“ sind geplant.

Für den einen oder anderen spontanen Vorschlag werden Chorleiterin und Sänger ebenfalls ein offenes Ohr haben. Proviant und Snacks können an diesem Nachmittag mitgebracht werden, Getränke sind vor Ort erhältlich.

Der Eintritt zum „Singen im Stadtpark“ ist frei, Voraussetzung für die Durchführung der Veranstaltung ist gutes Wetter. Sollte es regnen, wird das Singen ersatzlos gestrichen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare