88 Unternehmen präsentieren mehr als 90 Ausbildungsberufe

Ausbildungsmesse am Mittwoch im Kulturhaus

+
Viel zu tun hatten bereits am Dienstagnachmittag die Aussteller der Lüdenscheider Ausbildungsmesse. Schließlich soll für die Eröffnung am Mittwochmorgen alles bestens vorbereitet sein.

Lüdenscheid - Kleintransporter voll gepackt mit Info- und Anschauungs-Material, Warteschlangen zum Kulturhaus-Parkhaus und Ordner, die den Ankommenden helfend zur Seite standen – die heutige 6. Ausbildungsmesse im Kulturhaus sorgte bereits am Dienstagnachmittag für ein reges Treiben rund um die Schillerstraße.

Und mittendrin das Team um Dirk Aengeneyndt und Pia Meyer von der Stabsstelle Wirtschaft und Arbeitsmarkt, das für die Organisation der Messe unter dem Motto „Zukunft – Arbeit – Karriere“ verantwortlich zeichnetet.

Wenn sich am Mittwoch um 8 Uhr die Pforten zur sechsten Auflage der Ausbildungsmesse öffnen und Bürgermeister Dieter Dzewas die Veranstaltung für die Öffentlichkeit freigibt, dann präsentieren sich wieder 88 Unternehmen aus Lüdenscheid und Umgebung mit mehr als 90 Ausbildungsberufen und Verbundstudiengängen. Zur Freude der Organisatoren sind in diesem Jahr wieder 25 neue Aussteller dabei, andere setzen dafür aus. Und: „Das Handwerk ist dieses Mal stärker vertreten als in den vergangenen Jahren“, freut sich Aengeneyndt und verweist unter anderem auf einen Gemeinschaftsstand von Architekten und Handwerkern.

Während die Ausbildungsmesse am Vormittag den angemeldeten Schulklassen vorbehalten ist, sind ab 14 Uhr alle Interessierten eingeladen – vor allem Eltern und Jugendliche.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare