A 45: Nächtliche Sperrung ab Donnerstagabend

Symbolfoto

[Update] Lüdenscheid - Die Autobahnauffahrt der A 45 an der Anschlussstelle Lüdenscheid Nord in Fahrtrichtung Dortmund wird von Donnerstag, 19 Uhr, bis Freitagmorgen, 6 Uhr, gesperrt. Wegen des schlechten Wetters musste der Landesbetrieb Straßen.NRW seine ursprüngliche Planung um einen Tag verschieben.

„Im Zuge der Verstärkung der Talbrücke Sterbecke wird die vorhandene Verkehrsführung umgebaut. Aufgrund dessen muss für die Dauer des Umbaus die Auffahrt gesperrt werden.“ Hintergrund ist, dass statische Nachrechnungen ergeben haben, dass die Talbrücke Sterbecke die Lasten nicht mehr dauerhaft aufnehmen kann (wir berichteten).

Von den Bautätigkeiten oben wenig zu sehen

Laut Miglietti wird die Brücke zurzeit verstärkt. „Da diese Arbeiten hauptsächlich in und unter der Brücke erfolgen, ist oben wenig Bautätigkeit zu sehen“, betont der Sprecher. Bis Ende November würden die Arbeiten in Fahrtrichtung Dortmund mit Verkehrsbeeinträchtigung laufen.

Ende des Jahres voraussichtlich für Lkw frei

Die A45-Anschlussstelle Lüdenscheid-Nord soll nach dieser Maßnahme auch für den Lkw-Verkehr wieder frei gegeben werden können. Straßen.NRW investiert in diese Baumaßnahme 1,73 Millionen Euro aus Bundesmitteln. - eB

Lesen Sie dazu auch:

Täglich 55.000 Fahrzeuge setzen Talbrücke Sterbecke zu

A 45: Talbrücke Sterbecke wird zum dauerhaften Nadelöhr

A45: Brückenbauarbeiten bei Lüdenscheid-Nord

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare