Abschluss der Kinder-Uni rund ums Thema Blut

+
Medizintechniker Prof. Dr. Sinan Ünlübayir war erstmals bei der Lüdenscheider Kinder-Uni dabei und hoffte, seinen jungen Studenten die Berührungsängste vor Naturwissenschaften nehmen zu können.

Lüdenscheid -  Die Geheimnisse des Blutes standen am Dienstagnachmittag im Mittelpunkt der dritten und damit letzten Vorlesung der Lüdenscheider Kinder-Uni der Fachhochschule Südwestfalen. Zum Abschluss der zweiten Auflage war der Medizintechniker Prof. Dr. Sinan Ünlübayir zu Gast im Kulturhaus.

In seiner Vorlesung ging es am späten Nachmittag um die Frage „Welche Geheimnisse stecken in meinem Blut?“ Und trotz des sommerlichen Frühlingswetters hatten wieder nahezu 300 Kinder den Weg in den großen Saal gefunden, um sich auf kindgerechte Art und Weise dem Thema Blut zu nähern.

Bevor es jedoch los ging, war es an den Jungen und Mädchen, ihr Wissen unter Beweis zu stellen. Denn Prof. Dr. Sinan Ünlübayir hatte seinen Studenten ein Quiz mitgebracht, das es zu lösen galt. Dabei legten die Neun- bis Zwölfjährigen ein erstaunliches Wissen an den Tag, so dass selbst der Dozent anerkennend lobte: „Ich habe es hier ja mit echten Experten zu tun!“

Kinder-Uni: "Welche Geheimnisse stecken in meinem Blut?"

Mit jeder Menge neuen Eindrücken, vielen Notizen, ganz viel Wissen sowie einer Urkunde entließ Prof. Dr. Ünlübayir seine Studenten nach einer guten Dreiviertelstunde in den Nachmittag – natürlich nicht, ohne zuvor ihre vielen Autogrammwünsche zu erfüllen.

Die Organisatoren der 2. Lüdenscheider Kinder-Uni der FH zogen bereits am Ende ein überaus positives Fazit: „Alle waren sehr zufrieden mit dem Ablauf und sprechen den Kindern ein großes Lob aus“, freute sich Alexander Althöfer vom Hochschulmarketing über die Aufmerksamkeit und rege Teilnahme der Lüdenscheider Studenten. Und er kündigte bereits an, dass es im nächsten Jahr eine Neuauflage der Lüdenscheider Kinder-Uni geben wird.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare