Freude über Jubiläumsgeschenk

7000-Euro-Scheck der BVB-Stiftung für SOS-Kinderdorf Sauerland

+
Einzug der Kindergartenkinder in Farben des BVB.

Lüdenscheid - Als erstes Geschenk zum 50-jährigen Bestehen überreichte die BVB-Stiftung „leuchte auf“, die durch Stiftungsmanager Marco Rühmann vertreten war, dem SOS-Kinderdorf Sauerland einen Scheck in Höhe von 7276,57 Euro.

Die Spende deckt die Kosten des neuen Klettergerüsts „Pandora“, das auf der Wunschliste des SOS-Kinderdorfs ganz oben stand und eine in die Jahre gekommene Holzanlage ersetzt.

Nach der Scheckübergabe gaben Einrichtungsleiterin Gabriele Polle und Marco Rühmann offiziell den Spielbetrieb auf der neuen Anlage, die gezielt die Fitness und Motorik der Kinder stärkt, frei.

In schwarz-gelben Farben erstrahlte das Dorf bei der fröhlichen Einweihungsfeier. Dass das Wetter nicht ganz mitspielte und es zwischendurch leicht zu regnen begann, tat dem Vergnügen keinen Abbruch. Mit einer reizenden Choreographie zur Einmarschmusik der BVB-Profis ins Stadion hießen die Kindergartenkinder den Fußballclub und seinen Vertreter willkommen. In Vereinstrikots ließen sie schwarz-gelbe Luftballons steigen, brachten zum Borussia-Dortmund-Lied „Leuchte auf mein Stern Borussia“ Sterne zum Leuchten und setzten tänzerisch eine La-ola-Welle um.

„Das ist nicht nur Show“, betonte Gabriele Polle mit Blick auf die vielen schwarz-gelben Trikots im großen Rund. „Wir haben im Dorf wirklich viele BVB-Fans.“

Die Benefizveranstaltung mit dem „Graf“ im Möbelhaus XXXL Sonneborn, bei der kürzlich 25.000 Euro für die BVB-Stiftung zusammenkamen (wir berichteten), rief Stiftungsmanager Marco Rühmann bei seiner kurzen Ansprache in Erinnerung. „Das Geld geht jetzt zurück nach Lüdenscheid.“

Gebührend gefeiert wird der 50. Geburtstag des SOS-Kinderdorfs am Samstag, 18. Juni, ab 14 Uhr mit einem Festakt und einem Tag der offenen Tür.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare