Zwei Premieren beim MoGo

    • aHR0cDovL3d3dy5jb21lLW9uLmRlL2xva2FsZXMvbmV1ZW5yYWRlL3p3ZWktcHJlbWllcmVuLWJlaW0tbW9nby0yODE3NTU2Lmh0bWw=2817556Zwei Premieren beim MoGo0true
    • 24.03.13
    • Neuenrade
    • Drucken

Zwei Premieren beim MoGo

    • recommendbutton_count100
    • 0

NEUENRADE - Der Motorradgottesdienst ist in Neuenrade mittlerweile keine unbekannte Veranstaltung mehr. Bereits zum sechsten Mal laden die Veranstalter dazu auf den Rathausplatz ein.

Der sechste MoGo findet am 16. Juni auf dem Rathausplatz statt. Die Kollekte ist für den Verein „Gänseblümchen NRW“ bestimmt, der sich für krebskranke Kinder einsetzt. 

Der sechste MoGo findet am 16. Juni auf dem Rathausplatz statt. Die Kollekte ist für den Verein „Gänseblümchen NRW“ bestimmt, der sich für krebskranke Kinder einsetzt. 

Von Susanne Riedl

In diesem Jahr können sich die Besucher gleich auf zwei Premieren freuen. Zum ersten Mal werden die Entspannungminister, die den Gute-Laune-Pegel der Neuenrader erst noch kürzlich beim Gertrüdchen im „Pfadis Inn“ ansteigen ließen, vor und nach dem Gottesdienst mit ihrer Musik unterhalten. Für den besinnlichen Teil der Veranstaltung zeichnet Maik Trautmann aus Werdohl verantwortlich. Auch der Prädikant ist zum ersten Mal beim MoGo zu Gast. Seit zwei Jahren ist er als Laienprediger aktiv, und hat sich in Anlehnung an die PS-starken Mopeds für den Motorradgottesdienst in Neuenrade ein besonderes Thema herausgesucht: die Seitenständerrückholfeder. Viel mehr wollte Trautmann über seine Ausführungen aber noch nicht verraten. Die Kollekte des MoGos ist für den Verein „Gänseblümchen NRW“ bestimmt, der krebskranke Kinder unterstützt. Die Organisatoren haben diesbezüglich, wie bereits im vergangenen Jahr, schon im Vorfeld der Veranstaltung heimische Firmen und Unternehmen angeschrieben, und um Spenden gebeten.

Das Programm zum MoGo startet am 16. Juni um 10 Uhr mit den Entspannungsministern. Sie werden die Besucher bis zum Beginn des etwa einstündigen Gottesdienstes um 11 Uhr unterhalten. Im Anschluss wird die Band noch einmal zu hören sein. Des Weiteren sind nach dem Gottesdienst – in erster Linie alle Mädchen und Jungen – eingeladen, mit Gespannmotorrädern eine flotte Runde durch Neuenrade zu drehen. Aber auch die Erwachsenen dürfen dieses Angebot natürlich gerne in Anspruch nehmen.

Gesucht werden aber noch Freiwillige, die den MoGo erneut zu einer erfolgreichen Veranstaltung mit reibungslosem Ablauf verhelfen wollen. Wer sich in diverse Aufgabenbereiche einbringen möchte, findet im Internet unter www.mogo-neuenrade.de Kontaktdaten von den Organisatoren.

zurück zur Übersicht: Neuenrade

Regeln fürs Kommentieren:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen Sie sich registrieren. Warum, das erklären wir hier.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.

Kommentare

Kommentar verfassen

Letzter Kommentar zum Thema

Bestimmen Sie auf der Karte die Region, aus der Sie Nachrichten angezeigt bekommen möchten.

Karte come-onMendenIserlohnHemerBalveNachrodt-WiblingswerdeAltenaWerdohlNeuenradeSchalksmuehleLuedenscheidHerscheidPlettenbergHalverKierspeMeinerzhagen

zurück

  • Jolinchen-Sportabzeichen in Affeln

    Jolinchen-Sportabzeichen in Affeln
  • Büsche feiert Millioneninvestition

    Neuenrader Firma Büsche feiert Millionen investition
  • Firma Büsche feiert Millioneninvest

    Firma Büsche feiert Millioneninvest

vor

weitere Fotostrecken:

Facebook 'Like Box' wird geladen... Inhalt wird geladen - Downloadanzeige

http://www.facebook.com/suederlaender.volksfreund300truefalsefalse

Neuenrade: Beliebteste Artikel

  • Heute
  • Letzte 7 Tage
  • Meist kommentiert
  • Themen
Das Neuenrader Freibad hat durchschnittlich 40000 Besucher pro Saison. -– Foto: Archiv

Freibad: Aufschlussreiche Statistik über 13 Jahre

Neuenrade -   Mit den Besucherzahlen des Neuenrader Freibades waren die Verantwortlichen nicht ganz so zufrieden. Immerhin 130 Öffnungstage gab es, doch die Zahl der Besucher blieb mit knapp 33200 weit unter den Zahlen des Vorjahres.Mehr...

Nichts geht mehr von Küntrop aus gen Garbeck. Der Bahnübergang ist gesperrt, auch das Straßenteilstück zwischen Küntrop und Flugplatz harrt der Fertigstellung. Der Lehmboden muss erst verfestigt werden. Trockenes frostfreies Wetter ist ein Muss.

Lehm-Boden erschwert Bauarbeiten

Neuenrade/Balve -   Wenn die Neuenrader und Balver noch in diesem Jahr zwischen Küntrop und Garbeck ohne Umweg pendeln wollen, sollten sie auf trockene frostfreie Witterung hoffen – nur dann kann die Fertigstellung der K12-Baustelle gelingen. Das Teilstück ab Eisenbahnüberführung bis Küntrop ist nahezu fertig und auch zwischen Garbeck und Flugplatz ist fast alles erledigt. Flugplatz und Restaurant sind über Höveringhausen erreichbar.Mehr...

Der Vorsitzende, Professor Dr. Peter Renvert, informierte die Mitglieder über den Stand der Dinge in Sachen Umgehung.- Foto: Jentzsch

Das meiste Geld fließt in den Erhalt

Neuenrade - Die Mühlen der Politik mahlen langsam. Das wurde im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Interessengemeinschaft B229n-ortsfern am Montagabend deutlich: So langsam, dass im Laufe der Jahre und Jahrzehnte geänderte Rahmenbedingungen wahrscheinlich bis zum endgültigen Beschluss immer wieder zu neuen Bewertungen der Machbarkeit eines Projekts führen.Mehr...

Artikel lizenziert durch © come-on
Weitere Lizenzierungen exklusiv über http://www.come-on.de

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.