Fruchtmanufactur Patricia Link und Landwirte aus der Doppelgemeinde beim Bauernmarkt im Sauerlandpark

    • aHR0cDovL3d3dy5jb21lLW9uLmRlL2xva2FsZXMvbmFjaHJvZHQtd2libGluZ3dlcmRlL2F1ZnJlZ2VuZGUta3JlYXRpb25lbi1mcnVlY2h0ZW4tMTM1NzQ3NS5odG1s1357475Aufregende Kreationen aus Früchten0true
    • 11.08.11
    • Nach.-Wiblingw.
    • Drucken

Aufregende Kreationen aus Früchten

    • recommendbutton_count100
    • 5

NACHRODT/HEMER ▪ Landwirte und Anbieter von regionalen Produkten aus dem ganzen Märkischen Kreis werden am Samstag und Sonntag im Sauerlandpark Hemer anzutreffen sein. Dann finden dort ein Bauernmarkt und ein Treffpunkt Landwirtschaft statt. Mit von der Partie sind auch Vertreter aus Nachrodt-Wiblingwerde.

Patricia Link aus Wiblingwerde wird mit Konfitüren beim Bauernmarkt vertreten sein.

Patricia Link aus Wiblingwerde wird mit Konfitüren beim Bauernmarkt vertreten sein.

Um dem Publikum auf dem ehemaligen Landesgartenschau-Gelände einen üppigen Bauernmarkt und jede Menge Aktion zu bieten, sind rund mehrere Bauern und Bäuerinnen aus der Doppelgemeinde zusammen mit Dutzenden Berufskollegen aus dem dem Landwirtschaftlichen Kreisverband damit beschäftigt, Landwirtschaft erlebbar zu machen. Landwirte aus Iserlohn sind beispielsweise federführend in der Gestaltung des Treffpunkts Landwirtschaft mit Bauernhofcafé, Strohhüpfburg, Quiz und Geschicklichkeitsspielen rund um den Bauernhof.

Am Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr hat auch der Bauernmarkt geöffnet. Neben Verkaufsständen, an denen Wurst-, Käse- und Obst- und Gemüseprodukten aus der Region angeboten werden, gibt es ländliches Ambiente zu kaufen. So wird Patricia Link aus Wiblingwerde mit ihrer Fruchtmanufactur vertreten sein. Sie bietet Fruchtaufstriche und Marmeladen, Konfitüren und Gelees, Chutneys und Sirup anbieten. Die Wiblingwerderin stellt ihre Produkte nach traditionellen Rezepten her, wagt sich aber auch ganz gerne an aufregende neue Kreationen. So hat sie gerade erst Zwetschgen und Pinienkerne zu einer Konfitüre kombiniert. „Die ist richtig lecker“, schwärmt sie von dieser kulinarischen Kreation.

Unterhaltung finden Besucher auch an Schauständen. So zeigt ein Seiler, wie aus den einzelnen Fasern Seile gedreht werden, eine Schaukäserei bereitet Käse zu und ein Scherenschleifer verleiht den mitgebrachten Scheren der Besucher kostenlos wieder neue Schärfe.

Technisch Interessierte haben die Gelegenheit, einen riesigen Mähdrescher einmal aus nächster Nähe zu betrachten. Auch zu Kälbern und Schafen können die Besucher auf Tuchfühlung gehen.

Neben dem historischen Getreidedreschen von Hand werden sich am Samstag Nachmittag ab 14 Uhr in einem kleinen Spiel ohne Grenzen drei Mannschaften auch im Wettmelken und Heuballenstapeln messen: Da die Fans der Iserlohner Roosters zur Saisonbegrüßung der Eishockeymannschaft eingeladen sind, werden sich ein Team der Spieler, eine Fanmannschaft und ein Hemer-Team gegeneinander in bäuerlichen Disziplinen messen.

Das Tagesticket kostet für Erwachsene 3,50 Euro, Kinder ab sieben Jahren und Jugendliche zahlen 2 Euro. ▪ vg

zurück zur Übersicht: Nachrodt-Wiblingwerde

Regeln fürs Kommentieren:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen Sie sich registrieren. Warum, das erklären wir hier.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.

Kommentare

Kommentar verfassen

Letzter Kommentar zum Thema

51.385901,7.773139

Karte wird geladen... Karte wird geladen - Downloadanzeige

Bestimmen Sie auf der Karte die Region, aus der Sie Nachrichten angezeigt bekommen möchten.

Karte come-onMendenIserlohnHemerBalveNachrodt-WiblingswerdeAltenaWerdohlNeuenradeSchalksmuehleLuedenscheidHerscheidPlettenbergHalverKierspeMeinerzhagen

zurück

vor

weitere Fotostrecken:

Radarstellen im Märkischen Kreis

Facebook 'Like Box' wird geladen... Inhalt wird geladen - Downloadanzeige

http://www.facebook.com/altenaer.kreisblatt300truefalsefalse

Nachrodt-Wibl.: Beliebteste Artikel

  • Heute
  • Letzte 7 Tage
  • Meist kommentiert
  • Themen
Eine Jukebox aus den frühen 1970er Jahren ist die Attraktion in Christian Pohlmanns Partykeller.  Foto: Griese

Klingende Nostalgie im Partykeller

Nachrodt-Wiblingwerde - In den meisten Partyräumen und Wohnzimmern dürften Stereoanlagen für die musikalische Unterhaltung bereit stehen. „Gefüttert“ mit CDs oder vielleicht auch schon mit MP3-Dateien erzeugen sie Klänge auf digitalem Weg. Plattenspieler haben viele längst ausgemustert, weil es mittlerweile modernere, komfortablere Möglichkeiten gibt, die Lieblingsmusik abzuspielen.Mehr...

Abwassergebühr steigt für fast alle

Nachrodt-Wiblingwerde - Die Bevölkerung der Doppelgemeinde muss für das Jahr 2015 mehrheitlich mit höheren Kosten für die Beseitigung ihres Abwassers rechnen. Der Hauptausschuss hat in seiner Sitzung am Montagabend dem Gemeinderat einstimmig eine Anhebung der meisten Gebührensätze vorgeschlagen.Mehr...

Er ist der Mann für den feinsinnigen Humor: Fritz Eckenga lästerte in der Lennehalle über Sprachmarotten ab und sinnierte über den Export deutscher Manager. Foto: Krumm

Fritz Eckenga verteilt Prügel für den Sprachbrei

Nachrodt-Wiblingwerde - Viel hatte er versprochen: „ein Quantum Trost gegen das graue November-Dasein“, ein Programm „mit Sinn und Verstand“ und vor allem „ohne topmodernen Sprachunrat“: „Von vorn“ sprach Fritz Eckenga am Sonntag in der Lennehalle fast zwei Stunden lang vor gut 200 Besuchern und bot damit dem verregneten Sonntag erfolgreich Paroli.Mehr...

Artikel lizenziert durch © come-on
Weitere Lizenzierungen exklusiv über http://www.come-on.de

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.