Köstlicher Klamauk und die Suche nach dem „I-Kuh“

    • aHR0cDovL3d3dy5jb21lLW9uLmRlL2xva2FsZXMvbHVlZGVuc2NoZWlkL2tvZXN0bGljaGVyLWtsYW1hdWstc3VjaGUtbmFjaC1pLWt1aC0yODc3NzA5Lmh0bWw=2877709Köstlicher Klamauk und die Suche nach dem „I-Kuh“0true
    • 29.04.13
    • Lüdenscheid
    • Drucken

Köstlicher Klamauk und die Suche nach dem „I-Kuh“

    • recommendbutton_count100
    • 0

Lüdenscheid - „I-Kuh – die komische Intelligenz der Westfalen“ – gibt es diese? Das Comedy-Duo aus dem Münsterland „Die Bullemänner“ alias Augustin Upmann und Heinz Weißenberg beantworteten die Frage auf ihre Weise mit viel Charme und Witz und lieferten im Kulturhaus ein hinreißendes Programm ab.

Köstliches aus Westfalen lieferten die Bullemänner Augustin Upmann (r.) und Heinz Weißenberg im Kulturhaus ab.

© Alijah

Köstliches aus Westfalen lieferten die Bullemänner Augustin Upmann (r.) und Heinz Weißenberg im Kulturhaus ab.

Von Yasmin Alijah

Köstliche Einlagen zum Thema, viele gelungene Einfälle, die sie mit herrlicher Mimik in wechselnden Kostümen, gepaart mit großartiger Wandlungsfähigkeit ablieferten. Stets garnierten sie ihre Programmteile mit musikalischen Einlagen, unterstützt von Svetlana Svoroba am Keyboard.

Die Straßen ihrer Heimat heißen „Zweiter Bildungsweg“ oder „Einsteinkamp“ und liegen im Suchtdrup – ein Dorf wie du und ich. Wo das liegt? Sie zeigen es auf ihrem 3-D-Navi: einem Globus. Nee, Lüdenscheid ist da leider nicht mit drauf, aber Augustenthal. Auf jedem Auto prangt ein Schild „Abi 2012“, ließen sie ihr Publikum wissen, kann man auf Google-Street-View sehen. Und da gibt es noch die Bemühungen der Schwangeren aus Kierspe, die ihr Baby im Bauch mit Business English füttert. Ach ja, und die Entertaste am Computer ist mit dem Aufkleber „Jau“ versehen.

Nur: Ob das zur Intelligenz verhilft? Köstliches auch aus der musikalischen Abteilung: Ihr Version von „Carmen“, präsentieren sie mit Forke, Jaucheschöpfer und Eimer. Die urigen Originale haben sich Gedanken über ihre Heimat gemacht, nehmen westfälische Eigenarten auf die Schippe, überzeichnen meisterlich wortkarge, väterliche Erziehungsstile, liegen dabei nie so wirklich falsch und prangern auf ihre Weise die Hektik der Zeit an. „Wo kriegst du heute noch so ne richtig gute Langeweile her?“ sinnieren die Herren, aufgestützt auf ihre Schaufeln und strotzen nur so vor Untätigkeit. Gerade diese Parodie wird damit zu einem hinreißenden Stärkenstück im Programm.

Einen erfrischenden, pointierten Dialog lieferten die beiden Suchtdruper ab im Gespräch mit jener Dame aus der Ukraine, die just in ihrem Dorf mit einer Autopanne liegen bleibt. „Ach so, Sie sind aus Russland“. „Nee, aus der Ukraine“. „Ja, sagt er doch, aus Russland“, wissen die Herren Bescheid und schwatzen die Dame voll, ohne auf ihr Anliegen einzugehen, bis diese in der Suche nach Hilfe selbst den ADAC ruft. Verblüffung bei den Suchtdrupern: den ADAC hätten sie natürlich auch gerufen. Es ist ein mitreißendes, abwechslungsreiches Programm, das vor Ideen nur so strotzt. Sie ernten dafür viel Applaus am Ende von einem bestens unterhaltenen Publikums.

zurück zur Übersicht: Lüdenscheid

Regeln fürs Kommentieren:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen Sie sich registrieren. Warum, das erklären wir hier.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.

Bestimmen Sie auf der Karte die Region, aus der Sie Nachrichten angezeigt bekommen möchten.

Karte come-onMendenIserlohnHemerBalveNachrodt-WiblingswerdeAltenaWerdohlNeuenradeSchalksmuehleLuedenscheidHerscheidPlettenbergHalverKierspeMeinerzhagen

zurück

vor

weitere Fotostrecken:

Facebook 'Like Box' wird geladen... Inhalt wird geladen - Downloadanzeige

http://www.facebook.com/luedenscheider.nachrichten300truefalsefalse

Radarstellen im Märkischen Kreis

Lüdenscheid: Beliebteste Artikel

  • Heute
  • Letzte 7 Tage
  • Meist kommentiert
  • Themen
Ende Mai soll die Sanierung des Hauses Gartenstraße 52 beendet sein.

Gartenstraße 52 Ende Mai fertig

Lüdenscheid - Im Gebäude Gartenstraße 52 geben sich die Handwerker die Klinke in die Hand. Die Sanierung des Hauses, das künftig als Flüchtlingsunterkunft dienen wird, soll nach Angaben der Zentralen Gebäudwirtschaft (ZGW) Ende Mai abgeschlossen sein.Mehr...

Den ersten Spatenstich nahmen Erik Höhne, Technischer Vorstand der Enervie, Bürgermeister Dieter Dzewas und Wolfgang Struwe, Geschäftsführer der Stadtwerke Lüdenscheid (v.li.) vor.

Erster Spatenstich für Hochbehälter-Neubau

Lüdenscheid - „Die sichere Trinkwasserversorgung ist mit dem Neubau perfekt gewährleistet“, sagt Wolfgang Struwe, Geschäftsführer der Stadtwerke. „Die neue Anlage ist effizienter“, betont Erik Höhne, Technischer Vorstand des Mutterkonzerns Enervie. Bürgermeister Dieter Dzewas spricht von einer „runden Sache“ und hebt „das besondere Gut Wasser“ hervor.Mehr...

Die Agenda-Gruppe Stadtpark freut sich über das Insektenhotel, das Jugendliche der GFA gebaut und aufgestellt haben.

Jugendliche bauen Insektenhotel für Stadtpark

Lüdenscheid - Zwei Wochen haben sie gewerkelt und gebastelt und mit ihrem Einsatz dafür gesorgt, dass der Lüdenscheider Stadtpark um eine weitere Attraktion reicher wird: Die Jugendlichen der GFA (Gesellschaft zur Förderung der Arbeitsaufnahme) mit Sitz am Buckesfeld haben unter der Leitung von Ralf Vilbrandt ein Insektenhotel gebaut, das sie am Mittwoch im Stadtpark aufstellten.Mehr...

Artikel lizenziert durch © come-on
Weitere Lizenzierungen exklusiv über http://www.come-on.de

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.