MVG verteilt Lern- und Spielbroschüren

    • aHR0cDovL3d3dy5jb21lLW9uLmRlL2xva2FsZXMva3JlaXMtbWsvdmVydGVpbHQtbGVybi1zcGllbGJyb3NjaHVlcmVuLTI4MTI1OTUuaHRtbA==2812595MVG verteilt Lern- und Spielbroschüren0true
    • 20.03.13
    • Kreis MK
    • Drucken

MVG verteilt Lern- und Spielbroschüren

    • recommendbutton_count100
    • 2

MÄRKISCHER KREIS ▪ Die Busse der Märkischen Verkehrsgesellschaft (MVG) kurven durch den gesamten Märkischen Kreis, um ihre Fahrgäste ans Ziel zu bringen. Dieses Bild greift eine „Lern- und Spiel-Broschüre“ auf, die die MVG jetzt erstmals für Kinder ab fünf Jahren herausgegeben hat. Sie heißt „Stadt – Land – Bus“ und wird derzeit an 65 Grundschulen im Märkischen Kreis verteilt.

Die Kinder in der Grundschule Brügge freuten sich über den Besuch von Jens Piepenstock (4.v.r.) und Darian Bartschat (2.v.r.) und blätterten das Heft „Stadt – Land – Bus“ sofort durch. ▪

© Görlitzer

Die Kinder in der Grundschule Brügge freuten sich über den Besuch von Jens Piepenstock (4.v.r.) und Darian Bartschat (2.v.r.) und blätterten das Heft „Stadt – Land – Bus“ sofort durch. ▪

Gestern waren Jens Piepenstock, Schulbetreuer der MVG, und Praktikant Darian Bartschat in der Klasse 1c der Grundschule Brügge in Lüdenscheid zu Gast, um das Heft zu verteilen. Dazu gab es jeweils ein Etui mit passenden Buntstiften. Denn die Broschüre ist nicht einfach nur zum Durchblättern gedacht, vielmehr können die Kinder Rätsel lösen und viele Bilder ausmalen, „Enrico“ heißt der Busfahrer, der die Jungen und Mädchen durch das Heft begleitet und ihnen die jeweiligen Aufgaben erklärt.

So müssen sie zum Beispiel Busse durch Labyrinthe leiten, Buslinien die richtigen Strecken zuordnen oder ein und dieselbe Haltestelle auf alten und neuen Bildern erkennen oder die Burg Altena ausmalen. So lernen die Kinder gleichzeitig ein bisschen was über die MVG und ihre Busse.

MVG-Pressesprecher Jochen Sulies ist erfreut über die positive Resonanz auf die Broschüre, die die MVG erstmals herausgegeben hat. Allen 85 Grundschulen im Kreis sei das Heft kostenlos angeboten worden. 65 Schulen haben sich zurückgemeldet. Zum Teil wird das Heft persönlich „ausgeliefert“, wie in Brügge, zum Teil können es die Lehrer an zentralen Punkten abholen.

Dort, wo „Stadt – Land – Bus“ bereits angekommen ist, seien die Reaktionen durchweg positive gewesen, sagt Sulies. Gedruckt wurde das Heft, das mit Unterstützung des Märkischen Kreises herausgegeben wurde, in einer Auflage von 3350 Stück. Beschrieben ist es als „Lern- und Spielspaß für Kinder ab fünf Jahren“. ▪ gör

zurück zur Übersicht: Kreis MK

Regeln fürs Kommentieren:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen Sie sich registrieren. Warum, das erklären wir hier.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.

Kommentare

Kommentar verfassen

Letzter Kommentar zum Thema

Bestimmen Sie auf der Karte die Region, aus der Sie Nachrichten angezeigt bekommen möchten.

Karte come-onMendenIserlohnHemerBalveNachrodt-WiblingswerdeAltenaWerdohlNeuenradeSchalksmuehleLuedenscheidHerscheidPlettenbergHalverKierspeMeinerzhagen

zurück

  • Erfolgreiche Wanderung "Oben an der Volme" 

  • 19. Apfelfest in Werdohl

  • Mit Dirndl & Tracht Oktoberfest des GC Gelstern

  • Büsche feiert Millioneninvestition

    Neuenrader Firma Büsche feiert Millionen investition
  • Firma Büsche feiert Millioneninvest

    Firma Büsche feiert Millioneninvest
  • Neues Dach für das Schullandheim auf Juist

    300 Quadratmeter Dach neu gedeckt/Arbeitseinsatz der Juist-Heim-Förderer

vor

weitere Fotostrecken:

Artikel lizenziert durch © come-on
Weitere Lizenzierungen exklusiv über http://www.come-on.de

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.