Aldi-Überfälle in Halver und Altena: Personenbeschreibungen ähneln sich, Polizei sucht jetzt einen „Räuber Hotzenplotz“

    • aHR0cDovL3d3dy5jb21lLW9uLmRlL2xva2FsZXMvaGFsdmVyL2FsZGktdWViZXJmYWxsLXBvbGl6ZWktc3VjaHQtamV0enQtcmFldWJlci1ob3R6ZW5wbG90ei0xMzA0NzI1Lmh0bWw=1304725Aldi-Überfall: Polizei sucht jetzt „Räuber Hotzenplotz“0true
    • 01.07.11
    • Halver
    • Drucken

Aldi-Überfall: Polizei sucht jetzt „Räuber Hotzenplotz“

    • recommendbutton_count100
    • 5

HALVER ▪ Bei der Fahndung infolge des Raubüberfalls auf die Oberbrügger Aldi-Filiale am 26. Mai (come-on.de berichtete) ist die Polizei jetzt auf der Suche nach einem „Räuber Hotzenplotz“ – mit Hilfe eines entsprechenden Phantomfotos wird nun der Täter gesucht.

Mit diesem Phantombild will die Polizei dem Verantwortlichen für die Überfälle auf zwei Aldi-Filialen auf die Spur kommen.

Mit diesem Phantombild will die Polizei dem Verantwortlichen für die Überfälle auf zwei Aldi-Filialen auf die Spur kommen.

Aufgrund der übereinstimmenden Vorgehensweise bei einem späteren Überfall auf eine Aldi-Filiale in Altena sowie identischer Personenbeschreibungen (mutmaßlich Deutscher, circa 1,90 Meter groß, kräftig, untersetzte Statur mit Bauchansatz, dunkler, auffälliger Vollbart, sah aus wie, Zitat: „Sah aus wie Räuber Hotzenplotz“) geht die Polizei davon aus, dass ein und der selbe Täter die Aldifilialen überfallen haben dürfte. Der Täter soll zur Tatzeit mit einer eventuell roten Baseballkappe teilmaskiert gewesen sein und eine grüne Übergangsjacke getragen haben. „Es ist zu vermuten, dass der Täter von den Tatorten mit einem Fahrzeug geflüchtet ist. Eine Angestellte hörte kurz nach der Flucht einen Pkw weg fahren“, heißt es von der Polizei.

Sachdienliche Hinweise können telefonisch unter der Rufnummer 0 23 51 / 9 09 90 gegeben werden.

zurück zur Übersicht: Halver

Regeln fürs Kommentieren:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen Sie sich registrieren. Warum, das erklären wir hier.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.

Kommentare

Kommentar verfassen

Letzter Kommentar zum Thema

51.1898854,7.5705203

Karte wird geladen... Karte wird geladen - Downloadanzeige

Bestimmen Sie auf der Karte die Region, aus der Sie Nachrichten angezeigt bekommen möchten.

Karte come-onMendenIserlohnHemerBalveNachrodt-WiblingswerdeAltenaWerdohlNeuenradeSchalksmuehleLuedenscheidHerscheidPlettenbergHalverKierspeMeinerzhagen

zurück

  • Halveraner Herbst 2014

  • Jubiläum des Vereins Heesfelder Mühle

  • Rock/Popfestival "Music Fever" an der Heesfelder Mühle

vor

weitere Fotostrecken:

Facebook 'Like Box' wird geladen... Inhalt wird geladen - Downloadanzeige

http://www.facebook.com/allgemeiner.anzeiger300truefalsefalse

Halver: Beliebteste Artikel

  • Heute
  • Letzte 7 Tage
  • Meist kommentiert
  • Themen
Der 22-jährige Fahrer prallte mit seinem VW Polo frontal gegen den Lastwagen. Dadurch wurde er eingeklemmt und schwer verletzt, musste von der Feuerwehr befreit werden.

Polo prallt frontal gegen Lastwagen

Halver - Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitag um 12.55 Uhr auf der schmalen Straße zwischen Anschlag und der kleinen Ortschaft „Im Sumpf“. Ein 22-jähriger Fahrer eines VW Polos aus dem Kreis Gummersbach war, so vermutet die Polizei, zu schnell in Richtung „Im Sumpf“ unterwegs, so dass sein Fahrzeug leicht aus einer Rechtskurve herausgetragen wurde.Mehr...

Der 22-jährige Fahrer prallte mit seinem VW Polo frontal gegen den Lastwagen. Dadurch wurde er eingeklemmt und schwer verletzt, musste von der Feuerwehr befreit werden.

Polo prallt frontal gegen Lastwagen

Halver - Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitag um 12.55 Uhr auf der schmalen Straße zwischen Anschlag und der kleinen Ortschaft „Im Sumpf“. Ein 22-jähriger Fahrer eines VW Polos aus dem Kreis Gummersbach war, so vermutet die Polizei, zu schnell in Richtung „Im Sumpf“ unterwegs, so dass sein Fahrzeug leicht aus einer Rechtskurve herausgetragen wurde.Mehr...

Von dem Kindergrab von Lucas Maximilian, das regelmäßig von der Familie Hedfeld besucht wird, verschwanden jetzt ein Trecker mit Anhänger sowie ein weiterer Spielzeug-Traktor. - Fotos: Ruthmann

Spielzeug von Grab gestohlen

Halver - Christof und Bianca Hedfeld sind entsetzt und wissen gar nicht, wie sie ihren Söhnen Leon und Lennard erklären sollen, dass das Weihnachtsgeschenk für Bruder Lucas Maximilian, ein Siku-Trecker mit Anhänger, weg ist.Mehr...

Artikel lizenziert durch © come-on
Weitere Lizenzierungen exklusiv über http://www.come-on.de

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.